Vorderwandplazenta

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von werdendemama1988 30.03.11 - 10:44 Uhr

Hallo ihr Lieben, war gestern beim FA. Er hat wieder geschallt und hat gemeint, ich hätte eine Vorderwandplazenta. Was hat das zu bedeuten? Ist das was schlimmes? Und wie groß waren eure Zwerge bei 13+2 bzw 14 SSW? Meins ist schon 12,5 cm groß. Also mit Bein und allem. Vielen Dank für eure hilfe

Beitrag von co.co21 30.03.11 - 10:47 Uhr

Hallo,

das ist nicht schlimm, es zeigt einfach nur, dass die Plazenta vorne ist in der Gebärmutter.
Es kann halt sein, dass du dein Baby ein wenig später erst spürst, weil die Plazenta ein wenig dämpft (hab jetzt auch eine und hab das Baby lange nur leicht gespürt), aber sonst ist das kein Problem

LG SImone

Beitrag von kleiner-gruener-hase 30.03.11 - 10:49 Uhr

Das bedeutet nur, dass die Plazenta an der Vorderwand der Gebärmutter sitzt. Das hat keinerlei Einfluss oder Bedeutung für die SS oder das Kind. Es kann lediglich sein, dass du Kindsbewegungen später und nicht so intensiv wahrnimmst. Aber auch das ist kein Muss.

Ich denke für die SSW ist die Länge deines Babys ganz normal.

LG