Bin das 3. Mal...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von loveangel1311 30.03.11 - 10:50 Uhr

... hier in diesem Forum.

Immer wenn man denkt, es müsste doch endlich aufwärts gehen, kommt wieder ein so großer Rückschlag.

Hatte letztes Jahr 2 MA mit AS in der 9. SSW und musste drei Wochen nach der 2. AS nochmal operiert werden, da noch Gewebe in der Gebärmutter ist.

Wir haben alles testen lassen und es sah auch alles gut aus.

4 Monate später war ich wieder schwanger und hab jetzt im Moment, nachdem es schon mit SB und nem niedrigen HCG-Wert angefangen hat, einen natürlichen Abgang in der 6. SSW.

Mir fällt nichts mehr ein. Wir haben noch keine Kinder und ich werde immer verzweifelter, ob es denn jemals klappen kann. Warum findet man dann nichts, dann könnten wir wenigstens versuchen, es zu beheben.

Ich geh jetzt noch einmal in eine KiWu-Klinik und dann bin ich mit meinem Latein am Ende. Wie kann man nur immer wieder Pech haben???

Hab keine Kraft und keinen Mut mehr #heul

Beitrag von singa07 30.03.11 - 10:52 Uhr

O nein.

#liebdrueck - ganz fest.

Das ist so gemein. Ich hoffe und wünsche dir von Herzen, dass man euch in der KiWuKli helfen kann...

LG
Singa

Beitrag von gg82abt 30.03.11 - 12:01 Uhr

Viel Kraft für die kommende Zeit die du schon wieder erleben musst.

Hat dein Frauenarzt dir wegen den Schmierblutungen kein Utrogest verschrieben?
Schmierblutungen sind oft ein Hinweis auf zu wenig Gelbkörperhormon im Körper.
Wenn dieses nicht genügend vom Eierstock produziert wird kann es deswegen zu FG kommen. Denn erst ab der 13.SSW kann die Plazenta das Hormon selbst produzieren.

Ich habs verschrieben bekommen weil meine FÄ den Verdacht hatte bei meinen Schmierblutungenn. Bin jetzt in der 11. Woche angekommen und bin mir sicher das die Tabletten unser Würmchen diesesmal wachsen lassen.

Meine MA mit AS war mitte Nov 2010 und ich bin mir sicher das diesesmal alles gut geht.

LG #liebdrueck Simone mit Tim 18 Monate an der Hand, #stern (11.SSW) im Herz und #ei 11.SSW im Bauch

Beitrag von loveangel1311 30.03.11 - 12:40 Uhr

Ich hab es bei den letzten beiden SS genommen, obwohl ich keine Gelbkörperschwäche habe.

Leider hilft es auch nicht, wenn bei der SS was anderes ned stimmt.

Meine Hormone sind immer gut

Beitrag von forfour 30.03.11 - 12:44 Uhr

Hallo,

kann dich super gut verstehen, nenne 4 Sterne mein Eigen #liebdrueck
Und zu jedem Kind das gegangen ist hab ich eines auf die Welt bringen dürfen, also gib die Hoffnung bitte nicht auf, auch wenn es noch so schwer ist.

Mein FA hat nach dem 3. Abgang ein Zyklusscreening gemacht um zu gucken ob die Hormone im Einklang sind im normalen Zyklus. Wenn nicht meinte er kommt es häufiger zu Abgängen, aber Hormone kann man ja stabilisieren. Danach hab ich zwei Kinder bekommen und dann wieder eines in der 13. Woche verloren. Die letzte SS wurde auch von Beginn an mit Utrogest begleitet damit nichts mehr passieren kann.

Ich drück dir die Daumen, versuch nicht dran zu verzweifeln. Mir hat es geholfen meine Kinder mit einem Brief zu verabschieden...

VG forfour

Beitrag von loveangel1311 30.03.11 - 15:04 Uhr

Hoffe du hast recht.

3 Kinder brauch ich ja gar nicht, mir würde ein einziges gesundes reichen und ich hoffe echt, dass es noch klappt, ohne, dass ich das alles noch öfter mitmachen muss.

Schlimm genug, dass man sich schon über keinen positiven Schwangerschaftstest mehr freuen kann :-(

Beitrag von forfour 30.03.11 - 19:46 Uhr

Ja, da hast du schon Recht. Glaub man ja nicht das ich jemals gedacht hab so viele Kinder zu haben. Ich wollt dir auch nur sagen das es oft dann ganz anders kommt wie es vorher lief.

Jeder SS-Test war auch für mich immer nur eine neue Wartefrist. Geht man zum Arzt oder wartet man? Ich kenn das gut, leider.

Jedes 2. Kind so sagt man geht verloren. Du hast also auch mehr wie genug abgegeben, hast anderen Frauen was abgenommen und darum denke ich DU bist als nächstes dran dein Kind zu bekommen.

LG forfour

Beitrag von mikka11 30.03.11 - 12:59 Uhr

Lass dich mal umarmen,
das tut mir echt voll leid für dich!
Gib nicht auf! Trotzdem!

LG
Mikka

Beitrag von brina83 30.03.11 - 16:00 Uhr

Hey, habe gerade auch meine 3. Fehlgeburt hinter mir... mir wurde angeraten eine Gerinnungsuntersuchung (Thrombophilie- Diagnostik) durchführen zu lassen.
Falls dies positiv ausfällt muss man bei Eintreten der Schwangerschaft unterstützend Heparine spritzen. Google mal! Ich habe mir bereits einen Termin zum abklären vereinbart. Viel Glück....Lg

Beitrag von loveangel1311 30.03.11 - 16:05 Uhr

Liebe Brina,

danke für deinen Tip, aber wir haben schon jede erdenkliche Untersuchung hinter uns und da war die Blutgerinnung auch dabei.

Es wurde absolut nichts gefunden.

Deswegen bin ich ja so verzweifelt :-(

Beitrag von anja570 30.03.11 - 22:29 Uhr

Hallo,

mich hat es in den letzten Jahren auch mehrmals hierher zurück verschlagen, tut mir leid, ich weiß nur zu gut wie es Dir geht.

Ich habe 5#stern, hatte eine ELS, 07 zwei FG und letztes Jahr wieder zwei FG.
Ich bekam aber auch 3 Kinder, das ist ein sehr großer Trost.

Nach meiner letzten FG habe ich einen Club gegründet, möchte Dich gern zum Austausch einladen. Es haben alle mehrere#stern und einige hatten so wie Du bisher nur FG, durften aber noch kein Baby bekommen. Wir sind eine nette Runde, tauschen uns darüber aus und geben nicht auf.

http://www.urbia.de/club/Sternenmamis+mit+3+oder+mehr+Sternchen+durch+FG

LG
Anja