Kindsbewegung 32. Woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hibbel-elena 30.03.11 - 11:15 Uhr

Erzählt mal wie Eure Kindsbewegungen sind.
Ich bin in der 32. Woche und mein Kleines schiebt sich ständig so gegen meine Bauchdecke dass mein Bauch ganz unförmig wird. Leider weiß ich nicht so wirklich ob es der Po oder der Kopf ist, der so herausdrückt.
Manchmal kriege ich auch gleich ein paar Tritte hintereinander. Und manchmal fühlt es sich an, als ob das Kleine den Bauch von innen langsam abtastet. Voll komisch.

Außerdem kriege ich oft einen stechenden Schmerz unten in der Gebärmutter, als ob mir das Kleine gegen den Gebärmutterhals boxt oder tritt. Das ist sehr schmerzhaft.

Wie spürt ihr Euer Baby?

Beitrag von chris1179 30.03.11 - 11:23 Uhr

Hallo,

der Text könnte von mir sein.

Die Gebärmutter hat bei mir nun fast den höchsten Stand erreicht und gerade im Sitzen wird es nun immer unangenehmer. Wenn ich lange saß und dann aufstehe, habe ich zwei Beulen am Bauch...ich schätze mal, das eine ist Kopf oder Po und das andere sind die Knie oder so...keine Ahnung.

In der 30. SSW lag die Kleine noch in BEL, weiß nicht, ob sie sich mittlerweile schon gedreht hat. Meine Hebi war sich beim Abtasten auch unsicher, wie sie liegt.

Bin froh, wenn nächste Woche Mittwoch mein MuSchu beginnt.

Lg Christina + Annalena (33+0)

Beitrag von juliz85 30.03.11 - 11:24 Uhr

Hallo! Bin ab morgen in der 31. SSW. Spüre jetzt weniger Tritte als früher, is eben nicht mehr so viel Platz! Fühlt sich auch eher wie ein Entlangstreichen an. Kann es auch nicht so gut unterscheiden, was welches Körperteil ist, aber meine Hebamme sagte das letzte Mal, er liegt mit dem Kopf nach unten, ich denk das ist auch noch so. Merke im oberen Bauch eher Füße und unten eher kleine zarte Handbewegungen, eher wie ein Kitzeln. Seitlich hab ich dann auch ab und zu Beulen oder Tritte?, das kann ich nicht zuordnen.
LG und viel Spaß noch!

Beitrag von chris1179 30.03.11 - 11:43 Uhr

Hallo,

ich spüre die kräftigeren Tritte auch eher oben und hoffe sehr, dass es die Füßchen sind und die Kleine bereits mit dem Kopf nach unten liegt.

Spüre in letzter Zeit kaum Schluckauf, das wäre ja ein guter Anhaltspunkt dafür, wo der Kopf liegt ;-)

Naja, ein bisschen Zeit haben wir ja noch....

Lg Christina + Annalena (33+0)