Milch abpumpen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von steffisz 30.03.11 - 11:30 Uhr

Hallo ihr Lieben,
ich würde gerne nach der Geburt ab und an Milch abpumpen, damit mein Mann auch mal füttern kann und ich später den Abendbrei mit Muttermilch zubereiten kann.
Hat jemand von euch Erfahrung, wie schwierig es ist, ein Rezept für eine elektrische Milchpumpe zu bekommen? Kriegt man das nur bei Stillschwierigkeiten? Von wem kann ich mit ein Rezept ausstellen lassen?
Danke für eure Antworten!

Liebe Grüße, Steffi 36. SSW

Beitrag von sudan 30.03.11 - 12:02 Uhr

Wie leicht es ist, kann ich dir nicht sagen, da wir aufgrund unseres Frühchens einfach darauf angewiesen waren.

Aber als ich die Pumpe nicht mehr hatte und Louis aufgrund einer fetten Erkältung wieder nicht gestillt werden wollte/konnte, habe ich ganz unproblematisch ein Rezept bekommen.

Ich denke, es kommt auch auf den Arzt an.

Ich habe das Rezept vom Frauenarzt und nach der Erkältung vom Kinderarzt bekommen.

Beitrag von pye 30.03.11 - 13:42 Uhr

ich hab die bekommen, weil ich zu viel milch hatte und felina gar nicht so viel auf einmal trinken konnte, das war schmerzhaft,wenn ich nicht abgepumpt habe :(
also du kannst dir eine verschreiben lassen und dann bekommst du gegen eine kaution das ding geliehen :)

Beitrag von steffisz 30.03.11 - 14:33 Uhr

#danke

Beitrag von thalia.81 30.03.11 - 14:42 Uhr

Bei uns in der "Stadt" sind immer alle Milchpumpen verliehen. Eine Freundin brauchte dringend eine und hatte ihre Last, eine aufzutreiben.

Ich habe nie ein Rezept bekommen, angeblich braucht es gute Gründe #augen naja, sind ja eh immer alle Pumpen "unterwegs"

Habe mir dann eine Handmilchpumpe gekauft. Klappt auch u ich verwende sie nur äußerst selten. Wozu auch?

Abendbrei musst du übrigens nicht mit Mumi zubereiten #winke Schon gar nicht, wenn du stillst. Außerdem wie willst du das machen? Erst die Milch auftrauen lassen? Kompliziert.

Beitrag von steffisz 30.03.11 - 14:45 Uhr

Ich möchte ihn aber gerne mit Mumi zubereiten. Kostenlos und absolut gesund. Milch auftauen lassen ist ja nicht kompliziert. Das Kind isst jeden Abend was, da kann man es vorher raus tun. Milch anrühren is auch nicht stressiger... und Kuhmilch möchte ich im ersten Jahr noch nicht nehmen.