Ungeduld: Ich bin einfach mal in ein Labor marschiert

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von engelneu 30.03.11 - 11:37 Uhr

Hallo !

Da ich es für unwahrscheinlich halte, schwanger zu sein (16.03. Bienchen, Ovu positiv am 19.03.) bin ich heute einfach mal in ein Labor marschiert (die, die die Blutproben von den Ärzten auswerten und untersuchen).

Da kann man direkt Blut abnehmen lassen, kostet 16,90 Euro - HCG.
Um halb drei kann ich direkt anrufen - dann hat das hibbeln so oder so ein Ende.

Heute Morgen war ich beim FA zur Krebsvorsorge. Ich habe ihm gesagt, dass ich glaube, zu viele männliche Hormone zu haben (hier ein Haar, da ein Haar, an der Wange einzelne, am Kinn, usw. - zum Glück alle gut zupfbar :-) )

Er will nun mein Hormonspiegel prüfen. Heute wurde Blut für die zweite Zyklushälfte abgenommen und am ZT 6 soll ich dann zur Blutentnahme für die erste Zyklushälfte kommen (wobei ich ja hoffe, dass die Mens NICHT kommt).

Ah so, bin heute ES+10 und erwarte meine NMT am 03.04. also Sonntag.


VG
Engelneu

(Sind im Blut die Werte schon bei ES+10 nachweisbar????)

Beitrag von kleinehexe74 30.03.11 - 11:41 Uhr

;-) ich weiß nicht ob die Werte da schon nachweisbar sind, aber wenn du das nicht weißt, warum bist du dann heute schon isn Labor und hats nicht bis zum NMT gewartet???????#kratz

Beitrag von fairydenise 30.03.11 - 11:41 Uhr

hihihi duuu ungeduldige :D

guck mal hier

http://www.wunschkinder.net/theorie/natuerliche-familienplanung/schwangerschaftstest/

;-);-)

Beitrag von sanne90 30.03.11 - 11:44 Uhr

Hallo,

eine Frage: Warum gehst du zum Blutabnehmen (was ja mit 16,90 ganz schön kostspielig ist) wenn du schreibst: Zitat: "Da ich es für unwahrscheinlich halte, schwanger zu sein "

Verstehe ich nicht ganz #kratz , oder hast du dich verschrieben? Ich mein, bis NMT ist ja nimmer lang hin und bei babytest kosten die Schwangerschaftstest garantiert weniger als 16,90 und du hast mindestens 15-20 Stück #schwitz


lg Sanne

Beitrag von trottelfant 30.03.11 - 11:58 Uhr

Bei mir war es ähnlich!

Bei dem Bluttest aus der 1. Zyklushälfte kam heraus, dass mein Testosteronspiegel etwas zu hoch ist. Der Bluttest in der 2. Zyklushälfte sollte dann Ausschluss darauf geben, ob überhaupt einen ES habe.
Da meine FÄ zwischenzeitlich noch Urlaub hatte, hat sich der zweite Test dann noch etwas hingezogen.
Und dann bin ich mit den Worte zum Bluttest gekommen, dass sie doch mal lieber den HCG-Wert bestimmen soll und nicht den ganzen anderen Hormonkram.
Ich hatte einige Tage vorher positiv getestet! Und Nia wird Freitag schon ein Jahr alt!

Ich drück dir die Daumen, dass es bei dir auch so läuft!

Beitrag von engelneu 30.03.11 - 12:12 Uhr

Hallo Trottelfant !


Süßer Name. :-)

Weißt du, wie viele Tage bei dir zwischen ES und Bienchen lagen?

Wie gesagt bei mir stehen 3 bis 4 Tage vs. guter Zervixschleim.....:-)


LG
Engelneu

Beitrag von trottelfant 30.03.11 - 14:02 Uhr

Hm, so genau kann ich das nicht sagen. Wir hatten rund um den ES mehrmals Sex.
Aber ich habe da damals auch nicht so wirklich drauf geachtet, da ich immer nur den Satz meiner FÄ im Kopf hatte, dass ich wegen des Testosterons eventuell gar keinen ES hatte.

Beitrag von engelneu 30.03.11 - 14:34 Uhr

Hallo !


Vielen Dank für deine Antwort.

Ich habe gerade angerufen. HCG bei 0,1 also hat das Hibbeln ein Ende (LEIDER.....) und die Schwimmer nicht 4 Tage ausgehalten.


Schade,schade.


Beitrag von majleen 30.03.11 - 14:44 Uhr

Das sagt absolut gar nichts aus. Der Test war zu früh

Beitrag von engelneu 30.03.11 - 14:46 Uhr

Hi !

Bei ES+10 oder ES+11 zu früh im Blut???


Er ist ja bei 0,1 und nicht einmal leicht angestiegen.


FRUUUUUST...............:-(

Beitrag von majleen 30.03.11 - 14:51 Uhr

Ja, zu früh (kannst gern mal die Tabelle bei meinen Fotos ansehen, die Werte haben sehr große Bereiche und gerade so früh muss der HCG noch nicht so hoch sein) ich würde jetzt 4 Tage mindestens warten und dann einfach nen normalen SST machen, wenn die Mens nicht da ist. Viel Glück

Beitrag von engelneu 30.03.11 - 14:52 Uhr

Du scheinst dich gut auszukennen :-)


Aber bei 4 Tagen Unterschied zwischen Bienchen und ES kann es wohl leider wirklich zu lang sein.

Auf das am Sonntag meine NMT NICHT kommt :-)


Vielen Dank.

Beitrag von majleen 30.03.11 - 14:56 Uhr

Man lernt viel, wenn man lang dabei ist und es auf natürlichem Weg nicht klappen kann ;-)#klee

Beitrag von majleen 30.03.11 - 14:52 Uhr

Und, der HCG baut sich bei jeder Frau anders schnell auf. Wenn die Einnistung etwas später ist, dann ist auch gerade bei ES+10/11 noch nichts da.

Beitrag von engelneu 30.03.11 - 14:56 Uhr

Hi !

Wobei in deiner Tabelle steht, dass er bei ES+10 wohl bei 1,9 sein müsste.

Aber ich gebe dir Recht, bei meiner anderen Tochter war es mit SST (Urin) erst TAGE nach NMT nachweisbar.....daher KANN es sein.


Auf das die 17% Wahrscheinlichkeit doch noch greifen :-)


Beitrag von susi1708 30.03.11 - 12:08 Uhr

Also das Geld hättest du dir lieber beiseite packen können...
Mit den Bienchen vom 16. kann es ziemlich knapp werden wenn der Ovu erst am 19. positiv war....
Warum wartest du denn nicht bis NMT???
Vorallem, wenn du eh glaubst, dass es unwahrscheinlich ist...#kratz

Beitrag von majleen 30.03.11 - 12:36 Uhr

Halte ich für unsinnig. Ich hab bei meinen Fotos eine Tabelle mit den HCG Werten vom Urin und Blut und wann SST anzeigen sollten. Ich hatte meinen frühesten BT 11 Tage nach der künstlichen Befruchtung. (das wird aber von der KuWuPraxis bei uns immer so gemacht).