metformin abgesetzt

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen in der Familienplanung über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von tigerin24 30.03.11 - 12:33 Uhr

vielleicht kann mir jemand helfen...

ich habe letzte woche metformin abgesetzt und habe seit dem kopfschmerzen und bin etwas zittrig, also man könnte es mit einem entzug gleich setzen...

habe metformin aufgrund von PCO versucht. alles natürlich mir arzt abgesprochen

ist das normal? kennt das jemand?

danke euch....#winke

Beitrag von nigna 30.03.11 - 14:09 Uhr

So, wie man es einschleicht, sollte man es auch ausschleichen. #pro So hab ich das jedenfalls gehört.

#blume LG nigna

Beitrag von skorpi81 30.03.11 - 15:29 Uhr

hallo!

als ich ss wurde habe ich metformin gleich abgesetzt und mir ging es gut. solche symptome die du beschreibst hatte ich vor beginn der einnahme von metformin, aber ich glaub das lag an meiner insulinsesistenz.

lg#winke

Beitrag von petra2105 31.03.11 - 16:01 Uhr

Hallo

Ich hatte über ei jahr metformin genommen 2000mg am tag und als mein BT Positiv war musste ich direkt das Metformin absetzten.
Leider hatte ich in der 5 SSW eine FG .

Und nehme seit 1 Monat kein Metformin mehr und habe keine nebenwirkungen.

Gruss Petra