Buggy oder Sportwagen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von emma-2011 30.03.11 - 12:43 Uhr

Hallo,

ich fange schon jetzt an mir Gedanken darüber zu machen, ob wir für unsere kleine später einen Buggy oder einen Sportwagen nehmen sollen/sollten?

Unser Kinderwagen ist der ABC Condor 6S.
Dazu gibt es auch noch einen Sportwagenaufsatz. Für hier daheim werd ich den auf jeden Fall nutzen, wenn es soweit ist, aber für im Auto suche ich was.
Der Wagen nimmt leider ziemlich viel Platz im Kofferraum ein.

Also werd ich wohl nen Buggy nehmen (müssen) oder? Die sind doch kleiner? Und welchen nehme ich? Möchte aber schon was haben, was recht stabil ist u natürlich sicher fürs Kind. Mehr wie 150€ sollte er aber auch nicht kosten.
Bei meinem mittleren hatte ich von Brio den Carena Easy u hab den Wagen geliebt!! Leider find ich den im Internet nur noch in gelb. Grusel.

Habt ihr Tipps für den Buggykauf für mich? Worauf sollte ich achten?
Die kleine soll ja auch drin schlafen können, also Liegeposition möglich sein. Vorn sollte ein richtiger Bügel sein. Und sonst?
Welcher Buggy ist gut?

Danke u Gruß
emma

Beitrag von seluna 30.03.11 - 13:00 Uhr

ich werde beides benutzen.
Den Hartan racer als Sportwagen und im Auto werde ich den Kiddy click n move haben.
Normal bin ich ja Peg Perego Buggy Fan, aber den auch noch kaufen sehe ich nicht ein.
Ich kann Peg Perego empfehlen, mein Buggy ist 11 jahre alt und der ist immer noch gut, lediglich der stoff wird jetzt mürbe.

Beitrag von mariju 30.03.11 - 13:41 Uhr

Hallo emma!

Wir haben beides, unser Sohn ist jetzt 6 Monate alt und auf den Sportwagen haben wir vor etwa einem Monat umgebaut da die Babyschale zu klein wurde. Den Sportwagen nutzen wir täglich für 1 bis 2 Stunden, er wird halt noch in Liegeposition gefahren.
Vor 2 Wochen haben wir uns den Buggy angeschafft:
http://www.babyartikel.de/produkt/buggys/rock_star_baby_turbo_rock_star_baby_beige
Wir fahren im Sommer mit dem Auto in Urlaub und da ist der normale Kinderwagen einfach zu groß. Theoretisch ist der Buggy für Kinder ab 0 Monate, man kann die Liegefläche komplett flach legen, aber ich würde den nicht ab sofort nutzen. Gestern waren wir in den IKEA, METRO etc. da hatten wir den Buggy zum ersten mal im Einsatz. Also für den Zweck ist er wirklich super. Ich habe ihn bei uns hinterm Haus auf Schotter schonmal probiert (ohne Kind), also das geht zur Not, trotz Federung holpert das schon sehr.

LG

Beitrag von kathrincat 31.03.11 - 08:32 Uhr

cybex callisto, fast wie ein kiwa, aber ein buggy

Beitrag von emma-2011 31.03.11 - 11:25 Uhr

Danke für den Tipp

Der sieht echt toll aus!!

Werd mal schauen, ob ich den hier irgendwo in der nähe im Geschäft finde und testen kann

Beitrag von kathrincat 31.03.11 - 18:06 Uhr

du kannst ihn auch bei zurück senden, wenn du ihn im i-net bestellst!