hat jemand einen bluttest machen lassen, als der verdacht aufkam....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von xxkleine-hexexx 30.03.11 - 13:10 Uhr

...schwanger zu sein?

Was hat der gekostet?

Schönen tag noch, Hexe

Beitrag von haruka80 30.03.11 - 13:10 Uhr

Huhu,

bei mir wurde beide Male n Bluttest gemacht, bezahlt hab ich nix

Beitrag von zweiunddreissig-32 30.03.11 - 13:11 Uhr

Beim Verdacht ist der beim FA doch kostenlos, oder?
War bei mir auf alle Fälle.

Beitrag von celest27 30.03.11 - 13:13 Uhr

Huhu...

also bei mir wurde der BT immer 16 Tage nach ner IUI oder anderen Behandlung gemacht. In der KiWu Klinik musste ich dafür beim ersten Mal 8,- Euro bezahlen, beim weiteren Verlauf aber nix mehr.

Der normale FA machte da nur nen normalen SST und wenn der positiv war, noch nen kostenlosen BT.

Liebe Grüße,
celest27

Beitrag von sizzy 30.03.11 - 13:33 Uhr

Mein Arzt hatte am Anfang der Schwangerschaft 2 Bluttests gemacht, weil ich zwei fruehe Fehlgeburten hatte und er sehen wollte, ob diesmal der HCG-Wert steigt.
Ohne meine Vorgeschichte waere wahrscheinlich kein Bluttest gemacht worden.

Beitrag von abo79 30.03.11 - 13:56 Uhr

Also bei mir wurde auch ein Bluttest gemacht und diesen musste ich nicht bezahlen!