solche schmerzen....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von melani85 30.03.11 - 13:19 Uhr

Hallo ihr Lieben,

hoffe euch gehts besser als mir. Heute ist mein 1. Arbeitstag nach meinem Urlaub und ich könnt nur heulen.

Arbeite im Verkauf eines Netzbetreibers und da haben wir nur Stehhilfen, naja nach ner 1/2 Stunde sitzen könnt ich in Ohnmacht fallen vor Schmerzen, mein Steißbein bringt mich noch um. Wenn ich dann aufstehe tuts sogar beim gehen weh! Mittlerweile haben sich mein Steißbein und mein Rücken zusammengetan, also ich glaub schlimmer geht nicht mehr.

wem gehts genauso, was macht ihr dagegen?

einen schönen #sonne Tag noch!

lg Melani

Beitrag von taechst 30.03.11 - 13:23 Uhr

weißt Du denn, woran es liegt, vllcht. ein verklemmtes Ileo-Sakral-GelenK?
Da hilft ein Chiropraktiker oder ein Osteopath. Zieht es weiter bis ins Bein? Dann ist ein Nerv beteiligt, was auf einen verschobenen Lendenwirbel hindeutet. Meist sind die Querfortsätze verkeilt und auch dagegen kann ein Chiropraktiker was tun.

Na jedenfalls ich Dir gute Besserung, das ist ja grausam, so arbeiten zu müssen!

Beitrag von melani85 30.03.11 - 13:33 Uhr

hab grad mit unserer Betriebsärztin gesprochen, sie sagt es liegt bestimmt an unseren Stehhilfen, sind viel zu hoch und zu hart und ich hab keinen richtigen halt in denen. Sind ja so wie Barhocker.

Sie hat mir gesagt ich soll nächste Woche meinen FA drauf ansprechen, ob er mich nicht Freistellen könnte von meiner Arbeit, sprich BV.

Ich wüsste eh nicht wie es weitergehen sollte, also ab 21. SSW. da ist es bei uns ja so dass man max. 4 Stunden stehende Arbeit verrichten darf und den Rest sitzend, das würde mich umbringen! :-(

Naja, mal sehen wie es heute noch wird, sonst geh ich halt früher, hat ja keinen Sinn mit den Schmerzen!

lg#winke

Beitrag von taechst 30.03.11 - 13:42 Uhr

Ach, Du hast die Schmerzen nur in der Arbeit? BV ist natürlich eine gute Lösung, hast ja bis zum ET noch viel Zeit für Dich, die kannst Du dann richtig genießen und viiiel schlafen, wenn das Baby da ist, ist erstmal Schluss mit Individuum ;-)

#schwitz

Beitrag von melani85 30.03.11 - 13:48 Uhr

ich hoffe nur dass mein FA der selben Meinung ist wie meine Betriebsärztin.
ja, ich hätte ja auch noch 12 Wochen zum Arbeiten vorm MuSchu! Zu Hause hab ich leichte Schmerzen nur wenn ich mich überanstrenge, aber jetzt in der Arbeit ist es kaum auszuhalten!

Naja, schaun ma mal was der FA am Montag sagt!

#winke

Beitrag von jule-ben-inside 30.03.11 - 13:36 Uhr

Hey, in welcher SSW bist du den??
zum schluss ist es ja normal.
Bin in der 33ssw h extreme Rücken, Hüft und steißbeinschmerzen auch das ich manchmal nicht aufstehen kann.
Meine Ärztin meinte das wäre normal wegen dem Mehrgewicht un d dem Druck der Gebärmutter, und der falschen Haltung die man ja automatisch einnimmt.
Wenn du nicht arbeiten gehen kannst dann musst du zum arzt und dich krank schreiben.
Helfen tuen bei mir Wärmekissen unich blöd an aber spazieren gehen den nach ner Zeit hört der schmerz bei mir auf durch das laufen.

Liebe Grüße

Julia+Ben 33SSW

Beitrag von melani85 30.03.11 - 13:42 Uhr

naja, bin erst 20. SSW, eine Bekannte die vor 2 Wochen entbunden hat hatte das auch, aber auch erst gegen Ende der SS.

Ich mach mir halt jetzt auch Sorgen, wenns jetzt schon so ist, wie ist es dann wirklich gegen Ende der SS?!

lg