WElche gute und günstige Milchpumpe???

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von chrisdrea24 30.03.11 - 13:19 Uhr

Hatte bei meiner Großen damals die von Medela zum selbst pumpen. Der Kolben hat immer so blöd gequietscht und ist öfter stecken geblieben und war mit einer Hand kaum machbar. Mit welchen Pumpen seid Ihr zufrieden?
Andrea (ET-9)

Beitrag von pye 30.03.11 - 13:40 Uhr

http://www.baby-markt.de/Essen-Trinken/Hersteller-A-Z/Nuk/NUK-elektronische-Milchpumpe-E-Motion.html?listtype=search&searchparam=NUK%20elektronische%20Milchpumpe%20E-Motion

kann dir neben der medela symphonie die auch elektrisch ist, die nuk pumpe empfehlen, ausserdem ist hier beim babymarkt ,alles ab 20euro versandkostenfrei, daher lohnts sich ;)
ich war mit der nuk zufrieden

Beitrag von seinelady 30.03.11 - 13:43 Uhr

hallo :-)
also da ich oft mit bekommen habe wie schnell die dinger kaputt gehen, hole ich mir die normale aus der apotheke die es zu "ostzeiten" schon gab..
die kosten nur 5 euro und sind supi, warum immer teures kaufen..
lieben gruß tiny und im bauchii merle

Beitrag von pye 30.03.11 - 13:52 Uhr

man kann sich auch wenn das kind da ist, so hab ichs gemacht die medela, nuk, avent und co ausleihen für eine kaution von 50euro...das geld bekommt man ja wider :) und sie sind elektrisch das heißt es ist weniger anstrengend und man kann die dinger stufenregulieren. ich fand es angenehmer als ne handypumpe :) nur als tipp :) geht schneller

Beitrag von steffisz 30.03.11 - 14:08 Uhr

Auch ohne ein Rezept?

Beitrag von pye 30.03.11 - 14:21 Uhr

also wenne die so kaufst gehts ohne, die medela,avent und co muss man mit rezept bestellen , weil sonst bekommste die ja nicht leihweise

Beitrag von steffisz 30.03.11 - 14:28 Uhr

Das war ja die Frage ;-)
Von kaufen hattest du doch vorher garnichts geschrieben.

Beitrag von nastja23 30.03.11 - 14:06 Uhr

hallo...

ich habe mir damals auch eine milchpumpe von MAM gekauft und irgendwie hat es überhaupt nicht geklappt mit der...also von der würde ich abraten...

lg

Beitrag von chrisdrea24 30.03.11 - 14:22 Uhr

#liebdrueck

Beitrag von ulmerspatz37 31.03.11 - 06:25 Uhr

Ich hatte ein billigere, MamiVaq hieß die glaub ich. Die war MIst. Hab mir dann von Avent das Abpumpset gekauft - geht mit Hand und elektrisch. Feine Sache.