helle Blutung wars das?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von helele 30.03.11 - 13:23 Uhr

Hallo,

Bin erst 5 SSW und hatte heute morgen braune schmierblutung und jetzt kam helles Blut? Wars das? Wenn das abgeht kommt dann jetzt normal meine regel?
Bin schon total verzweifelt und hab Angst das es das schon war!

LG

Beitrag von corinna.2010.w 30.03.11 - 13:24 Uhr

ab zum arzt !!!!


lg
corinna
#schwanger mit BabyBoy in der 26ssw

Beitrag von lewie 30.03.11 - 13:24 Uhr

Hört sich nicht so gut an... Würde an deiner Stelle zum Arzt gehen und es abklären lassen. Evtl. kann er auch noch was machen? Kenne mich da nicht so aus, ob es noch Möglichkeiten gibt....
Drücke dir die Daumen, dass alles gut wird!!!!

Beitrag von helele 30.03.11 - 13:25 Uhr

da war ich heute morgen schon nach der braunen Blutung. Er konnte mir leider nix sagen da auf dem Ultraschall nix zu sehen war. Muss morgen zum Bluttest.....

Beitrag von taechst 30.03.11 - 13:27 Uhr

Es kann sein, dass Du nicht mehr schwanger bist, das muss aber ein Arzt abklären! Wenn dem so wäre, wäre das Deine verspätete Mens und, vorausgesetzt, die Schleimhaut blutet vollständig ab, folgt darauf ein ganz normaler Zyklus. Aber auch dasgehört ärztlich überwacht.

Alles Liebe!

Beitrag von lilach0203 30.03.11 - 13:28 Uhr

ich hatte den fall zwei mal und die helle blutung wurde dann immer als anfang der mens gezählt, danach war bei mir der zyklus auch wieder direkt ganz regelmäßig.

Beitrag von brine87 30.03.11 - 13:29 Uhr

oops das hört sich nicht gut an
ab zum arzt mit dir und lass das abklären

Beitrag von waiting.for.an.angel 30.03.11 - 13:29 Uhr

warst du vorher beim US? Ich hatte in der 7.ssw eine hellrote Blutung,dachte auch,das wars. Aber die Ärztin hatte mich nur mit dem Schallkopf verletzt,also nichts schlimmes.
Aber das solltest du abklären,viel Glück!!!

Beitrag von helele 30.03.11 - 13:41 Uhr

Ja ich war vorher beim Ultraschall, aber da hat er ja noch nix gesehn und deswegen soll ich morgen ja zum BT kommen.
Ändern kann ich es jetzt nicht. Es kam auch nicht so sehr viel..
wieviel Blut kam denn bei dir als der FA dich verletzt hat?

Danke

Beitrag von lewie 30.03.11 - 13:43 Uhr

Das kann wirklich sein!!! Dann besteht ja Hoffnung. Würde es trotzdem ablären lassen - auch einfach für DICH!

Beitrag von lanni2010 30.03.11 - 13:49 Uhr

Ich würde schnellstens zum Arzt!
Könnte sein das Du auch nur einen Progesteronmangel hast, aber dieser muss dann schnellstens ausgeglichen werden.

Ich hatte auch Blutungen, fast mensstark, aber meines Kleines entwickelt sich trotzdem fleißig weiter. Bekomme aber Porgesteron zusätzlich.

Also ab zum Arzt und durchchecken lassen!

Beitrag von helele 30.03.11 - 13:54 Uhr

Es hat schon wieder aufgehört und morgen geh ich ja sowieso hin. Ich schon mich jetzt und hoffe das es hält! Ich war ja eben beim FA und er sagt er kann nix machen. Wir müssen morgen den Bluttest abwarten so das er feststellen kann ob ich wirklich schwanger bin!!!!