Schulzeugnis nachträglich anfordern! Sekretätinnen hier??

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von rommi1 30.03.11 - 13:39 Uhr

Hallo!

Ich hab ein großes Problem!
Ich hab 2000 mit Abschluss der 10. Klasse Gymnasium meine mittlere Reife erworben.
Leider hab ich jetzt bemerkt, dass mir das Jahreszeugnis dieser klasse fehlt.
Ich habe nun in der Schule angerungen und die Sekretärin meinte, dass es ganz schwierig werde, dies zu bekommen. Irgenwo müssen die Akten sein, aber ob man das findet ist nicht zu sagen.
Hab ich denn noch bei irgendeinem Amt die Möglichkeit, einen Nachweis des Schulabschlusses zu bekommen??
Ich weiß, für meine Dummheut kann niemand was, aber was soll ich jetzt machen? Wenn ich mich wieder bewerben will, brauch ich ja ein Abschlusszeugnis!!!

Danke für Tipps!
Rommi

Beitrag von marion2 30.03.11 - 13:42 Uhr

Hallo,

die Akten sind nicht "irgendwo" sondern da, wo sie hingehören. Im Archiv.

Gruß Marion

Beitrag von brianna123 30.03.11 - 13:43 Uhr

Hallo!

Ich würde dir raten, dein Schulzeugnis schriftlich anzufordern. Mach dir davon eine Kopie. Und schreibe dazu, dass es dringlich ist.

Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass die Akten verschwunden sind und so schwer ist, zu bekommen. Und sooooo lang her ist das ja noch nicht.

Ich wüsste nicht, wo du dein Zeugnis noch bekommen könntest.

LG

Sabrina

Beitrag von dk-mel 30.03.11 - 13:44 Uhr

hat sie dich nicht an das schulamt verwiesen?

ich hatte auch einen komplizierten fall, musste mich mehrfach verbinden lassen, bis ich endlich die zuständige person dran hatte. ich hätte nur bestimmte zeugnisse und unterlagen und eine kurze erklärung hinschicken müssen und mein gewünschtes abschlusszeugnis dann erhalten. aber irgendwie habe ich es dann doch nie gebraucht...

Beitrag von bunny974 30.03.11 - 14:30 Uhr

Ich bin Schulsekretärin und normalerweise sollte das keine große Schwierigkeit sein. Bei uns werden ständig Kopien von Abschlußzeugnissen angefragt. Neben den Schülerakten, wo diese auch drin sein sollten, haben wir auch Ordner extra für die Kopien der Abschlußzeugnisse. Diese reichen bei uns z.B. in die 50er Jahre zurück. ;-)

Wenn du nach der 10. Klasse Gymnasium noch mit der Oberstufe weitergemacht hast, könntest du auch in der nachfolgenden Schule anfragen. I. d. R. werden die Schülerakten dann nämlich weitergegeben und in deiner Akte müßte das Zeugnis dann auch mit drin sein in Kopie.

LG
Bunny

Beitrag von anna031977 31.03.11 - 07:40 Uhr

Geh hin und sage sie sollen es aus dem Archiv holen. Sie hatte vielleicht nur grad keinen Bock. Es kann sein, dass Du es nicht sofort mitnehmen kannst, weil es erst rausgesucht werden muss. Aber nach ein zwei drei Tagen müsste sich jemand ins Archiv bemüht haben...

Und jetzt meine Lieblingsredewendung: das steht Dir zu

Beitrag von rommi1 31.03.11 - 13:05 Uhr

Danke für alle Antworten!
"Das steht dir zu" mag ich in letzter Zeit auch ganz gerne, musste ich öfter verwenden, aber mein Gegenüber wollte nie so wie ich. Egal in welchen Angelegenheiten.
Hab jetzt mit meiner Schule schon was klären können. Sie haben im Archiv alle Unterlagen, nur die 10. Klasse fehlt. :-[
Hab jetzt aber über die Berufsschule eine Kopie der 10. Klasse anfordern können und hoffe, dass das Gymnasium anhand des Zeugnisses ein neues Original ausstellen kann!!!