Auflauf!! Wie oft darf / kann ich den aufwärmen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von silber0605 30.03.11 - 13:46 Uhr

Hallo,

ich habe gestern einen Brokkolie-Nudel Gratin mit Sahnesoße und überbackenen Käse gemacht. Gestern das erste mal im Ofen.

Heute mittag habe ich mir eben den im Ofen noch mal warm gemacht #mampf
Nun ist aber doch noch soo viel von über, dass soll heute Abend mein Mann essen #gruebel Meint ihr ich kann den noch mal in den Ofen stecken? Oder wegen der Sahne irgendwie nicht so??

Hab noch nie drei mal was warm machen müssen (essen immer fleissig auf *lach*) aber den will ich auch nicht so ohne weiteres wegschmeissen müssen.....

Was meint ihr??

LG
Silvia

Beitrag von derhimmelmusswarten 30.03.11 - 13:55 Uhr

Kann man machen. Da passiert nix. Der ist ja von gestern. Kann nur sein, dass er nicht mehr so ansehnlich obendrauf assieht dann.

Beitrag von windsbraut69 30.03.11 - 14:19 Uhr

Ich würde ihn ruhig nochmal aufwärmen, wenn er zwischendurch im Kühlschrank war.

Allerdigns wärme ich nur Portionen auf, wenn absehbar ist, dass nicht alles gegessen wird.

LG

Beitrag von gh1954 30.03.11 - 14:30 Uhr

Ich wärme Auflauf portionsweise in der Mikrowelle auf, dafür jedesmal den Backofen hochzuheizen, ist Stromverschwendung und dauert mir auch zu lange.