Einleitung mit Gel beim 2. Kind - wie lange dauerts?

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von jenni1981 30.03.11 - 13:51 Uhr

Hallo,

werde am Montag mit Gel eingeleitet bei dann 38+1 wegen Präeklampsie und Blutgerinnungsstörungen.

Meine 1. Schwangerschaft ist 7 1/2 Jahre her und damals hatte ich 5 Uhr einen Blasensprung und ab Mittag Wehen und 16.17 Uhr war sie dann da. Sie kam 4 Tage nach ET.

Hab schon oft von Einleitungen über 5 Tage hinaus gehört und das macht mir Angst aber die Ärztin im KH sei zuversichtlich da die Große auch nicht lange brauchte.

Wie sind eure Erfahrungen?

Viele Grüße

Jenni, 37+3

Beitrag von 2.nette 30.03.11 - 14:06 Uhr

Hallo Jenni!
Es gibt bei Dir gute und schlechte Voraussetzungen:
gut ist, daß das erste Kind vaginal geboren ist und die Geburt nicht ewig gebraucht hat. Ungünstig ist, daß Du fast 2 Wochen vor ET bist.
Ich würde Dir raten, Dich auszustatten nit Ablenkung, wie Lesestoff, Musik, Würfel, Rätsel oder so....wahrscheinlich wird die Geburt nicht gleich am ersten Tag starten, eher am 2. oder 3. Tag. Lenk Dich ab, tu Dir Gutes und Dein Kind wird sich schon auf den Weg machen....#pro
Viel Erfolg, Gruß Hebamme Nette

Beitrag von redrose2282 30.03.11 - 17:23 Uhr

huhu

kann lange dauern, muss aber nicht. ist der befund geburtsreif, dauerts weniger lange... bei mir wars leider genau andersherum.

1. kind einleitung 4 wiochen vorm et, befund unreif, einleitungsdauer 1,5 tage.

2. kind einleitung 2 wochen vor et, befund mehr als reif (mumu 4cm, weich )einleitungsdauer 7!!! tage. aber durch die netten hebammen und das nette personal im kkh super auszuhalten gewesen.

wünsche dir eine schnelle geburt.

lg redrose

Beitrag von cama1511 31.03.11 - 14:26 Uhr

Liebe jenni,

bei mir wurde bei meinem Sohn bei 37+3 mit Gel eingeleitet. Er war innerhalb von 4 Stunden auf der Welt #huepf#huepf

Wenn du möchtest, dann les doch einfach mal den Geburtsbericht von uns :

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=43&tid=2945405&pid=18629595

Bei meiner Tochter wurde bei 35+1 mit Gel eingeleitet und Lea war innerhalb von 7 Stunden da :-) (Gewicht 2150gr. )

Lass dich von niemanden versunsichern und folge deinem Gefühl #sonne

Ich würde es immer wieder so machen :-D

Es gibt halt Fälle, da funktioniert es nicht und dann gibt es Fälle wie bei mir, da klappt es auf anhieb #ole#ole

Ich drücke dir ganz fest die Daumen #pro#pro

LG
Caro, mit Lea (24 Monate) & Alexander (6 Monate)