wie unterwegs in kinderwagen???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von opelmaus 30.03.11 - 14:28 Uhr

hallo

mein sohn wird am sonntag 1 jahr alt #huepf

nun meine frage er liegt noch im fuss sack wollte ihn eigentlich raus nehmen aber meint ihr nicht das ihm dann zu kalt wird wenn drunter nix mehr liegt und mit was für eine decke sollte man ihn zu decken?

dann noch eine frage meiner kann noch nicht alleine sitzen habe die rücken lehne jetzt 1 stufe hoch gemacht damit er ein bischen sehen kann wie hoc habt ihr die lehne?

lg melanie

Beitrag von judith81 30.03.11 - 14:35 Uhr

Hallo,
Fussack hatte ich da immer raus ...nahm Fleecedecke zum zudecken, die Babydecke, die sie damals bekamen. Die nehm ich heute noch für Jonathan (19 Monate).
Rückenlehne stellte ich schon mal ganz hoch in Sitzposition ...wieso auch nicht, wenn das Kind schon sitzen kann? Meine konnten das beide.
Lg
Judith

Beitrag von judith81 30.03.11 - 14:39 Uhr

Ähm, achja, wir ahben aktuell 11 Grad hier .......wenn es noch wärmer ist, dann gibts Baumwolldecke oder dann gar keine mehr ........finde Sommerfußsack total unnütz, weil er viel teurer ist als eine Decke und man kann Kind ja auf Decke setzen und dann noch mit zudecken, wenn sie groß genug ist ;-)
Lg

Beitrag von bohlaet 30.03.11 - 14:36 Uhr

Wir hatten uns damals für unsren Kinderwagen (Teutonia Mistral s ) extra einen ganz dünnen Sommersack gekauft, den konnte man dann auch in zwei Teile teilen und dann hatte mann nur eine Decke drunter oder Decke drüber und drunter . War/ist immernoch sehr praktisch ,vielleicht gibt es das für euren Wagen ja auch .

Beitrag von kiara5 30.03.11 - 14:44 Uhr

Ich würde sagen das dein Sohn langsam alt genung ist das er hingesetzt wird. Stell ruhig die Rückenlehne etwas aufrechter. Wenn du merkst er will noch höher dann stell es noch höher. So war und ist es bei meiner. Selbst wenn sie im Buggy einschläft, dann nur im sitzen und kaum will ich sie hinlegen ist sie wach und setzt sich auf.
Zugedeckt habe ich meine seit es ca. 7 Grad plus sind nicht mehr. Sie hat je nach Temperatur eine Strumpfhose und eine dickere Hose an und Schuhe. Klar, wenn ich länger unterwegs bin und es wird dann abends kälter oder sie ist nicht dicker angezogen dann nehme ich eine Decke mit.

LG
Kiara

Beitrag von opelmaus 30.03.11 - 14:47 Uhr

aber mein sohn kann noch nicht sitzen.glaube lass den fuss sack noch drinnen morgens um 7.30 ist bei uns ziemlich frisch und mittags hat er keine jacke mehr an und dann kan ich fuss sack auch auf machen.
meiner hat mit 10 monate gar keine schuhe an was muss ich denn für welche kaufen?

Beitrag von kiara5 30.03.11 - 14:58 Uhr

Ganz weiche Schuhe! Da er noch nicht laufen kann sollten es noch keine Lauflernschuhe sein. Erst wenn er die ersten schritte laufen kann. Zieh ihm doch einfach dicke Socken über.
Was das sitzten angeht: Setz ihn immer wieder auf. Leg ihm Spielsachen hin und lass ihn am anfang nur kurz sitzen (z.B. auf der Couch mit Kissen dahinter) wenn er nicht mag dann merkst du dass wenn er sich langsam runterzieht. Und im Buggy schnallst du ihn an und tust die Rückenlehne etwas aufrechter stellen. Meine kleine konnte auch nicht sitzen aber im Buggy hat sie es geliebt.
Wie hast du es denn mit den anderen beiden gemacht?
Wann konnten die sitzen?

Beitrag von opelmaus 30.03.11 - 15:01 Uhr

hab ich auch er hat ja noch strumpfhose an und dadrüber entweder so puschel oder abs socken.
ich setzte ihn mehrmals am tag auf er kippt aber immer wieder nach hinten.

er liegt nicht im buggy habe kombi kinderwagen denn ich ummbauen kann

Beitrag von kiara5 30.03.11 - 15:08 Uhr

Dann bau den Kombiwagen in den Buggy um. Er wird neugierig werden wenn er mehr sieht und wird langsam von allein versuchen sich mehr aufzusetzen. Wie gesagt, nicht gleich komplett gerade setzen. Meine ist auch immer wieder nach hinten umgekippt und das sehr lange selbst wo sie sich von alleine hinsetzen konnte. Darauf achten das immer jemand in der nähe ist und etwas weiches dahinter liegt.

Beitrag von opelmaus 30.03.11 - 15:11 Uhr

ich weiss dumme frage aber wie baue ich denn um?

Beitrag von kiara5 30.03.11 - 15:13 Uhr

Was hast du für ne Marke?
Hast den gebraucht gekauft? Ohne Bedienungsanleitung?

Beitrag von kiara5 30.03.11 - 15:19 Uhr

Ich hatte ein das selbe Problem und hatte damals eine Bedienungsanleitung auf dieser Seie gefunden: kinderwagen.com

LG
Kiara

Beitrag von doreensch 30.03.11 - 14:57 Uhr

Ich hatte meine solange sie nicht alleine sitzen konnte auf den Bauch gelegt, so musste sie den Kopf heben udn dadurch die Rückenmuskelatur trainieren die dann stark genug werden konnte den Rücken zu tragen und dann so kräftig wurde das das kind alleine sitzen konnte.

Deinen Kleinen jetzt schon hinzusetzen arbeitet völlig in entgegengesetzte Richtung und verzögert das alleine sitzen können da sich keine Muskel anstrengen müssen

Beitrag von anela- 30.03.11 - 15:04 Uhr

Mit einem Jahr im Liegen hätten unsere Kinder nicht mitgemacht - sie konnten allerdings auch mit 7 Monaten sitzen und mit 11 Monaten laufen. Da war es dann auch meist vorbei mit Kinderwagenfahren, dann wollten sie auch nur noch laufen. ;-)
Ich denke, in dem Alter darf er schon etwas mehr sitzen und sehen - auch wenn er es noch nicht alleine kann.

Hast du noch einen dicken Winterfußsack? Ich denke, der ist zu warm. Wenn du nicht unbedingt einen Sommerfußsack - ich finde die unnötig - kaufen möchtest, dann würde ich einfach eine Fleecedecke etc.nehmen.

Beitrag von schnucki025 30.03.11 - 15:08 Uhr

#winke

also wir haben den Fußsack draußen bei den Temperaturen die wir jetzt haben.
Meine Tochter(14M) ist ganz normal gekleidet LA Body-Pulli-Strumpfhose- Jeans- Socken- Hüttenschuhe- Übergangsjacke-leichte Mütze.Unter dem Popo habe ich dann noch eine Fleece decke rein getan.

Meine Tochter konnte damals auch noch nicht so gut sitzen aber im KIWA hat sie es dann ganz schnell gelernt und dein Sohn ist ja nun auch alt genung dafür, ich würde die lehne hochstellen.


LG Schnucki #sonne

Beitrag von meandco 30.03.11 - 15:12 Uhr

ich hatte einfach ne babydecke mit für falls es abends kalt wurde und so ...

ansonsten einfach so wie sie sind

lg
me