Er will Abends nicht ins Bett

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von ane72 30.03.11 - 14:34 Uhr

Mein Sohn ist jetzt 2 1/2 hat bis jetzt super geschlafen hatten nie probleme, bis vor gut 2 Monaten. Wir haben ein Abentritual das sieht so aus Abensessen,waschen und schlafanzug an, Milch trinken und Caillou schauen,Zähne putzen,kuscheln und ins Bett legen,er ist dann liegengeblieben und eingeschlafen.
Jetzt findet er es ganz toll unter allenmöglichen ausreden wieder aufzustehen und rum zutoben.
Habe versucht mich mit ihm hinzulegen klapt mal mehr mal weniger, er hat ein großes Bett bekommen mit Rausfallschutz da er ständig übers Gitter ist,auch als die stäbe drausen waren (ist ja so interesanter),da will er aber nach drei gar nicht schlafen. Aktuell zieht er sein Reisebett vor wegen dem Klettern. Setze ich mich zu ihm ins zimmer versucht er mich wieder hinauszu schicken und wenn ich nicht gehe wird er wütent und schreit rum bis er vor erschöpfung einschläft.
Wenn ich mich mit ihm hinlege will er in sein Bett wenn ich ihn nicht lasse weil dann das vorher geschilderte passiert fäng er an zu hauen und zupetzten an. wir brauchen jetzt fast 2Std und vor 21.00 schläft er nicht obwohl er Hundemüde ist und morgens nicht aus dem Bett kommt.
Weiß echt nicht mehr weiter.
Habt ihr Tipps.
lg ane 72

Beitrag von dodo0405 30.03.11 - 18:08 Uhr

Schläft er mittags noch?
Wieso Fernsehen vor dem Schlafen?

lg

Beitrag von onetta 30.03.11 - 20:21 Uhr

Hallo,

Ich sage zu meinen Mädchen nicht:" Schlafenszeit" sondern "Zu Bettgehzeit". Sie müssen nicht schlafen, sie sollen aber im Bett bleiben. Sie können noch erzählen, oder Bücher ansehen. Vielleicht klappt das bei euch auch.

Sie schlafen auch viel schneller an, wenn sie viel draußen getobt haben.

Wie müde ist es denn um 19h? Wenn er noch gar nicht so müde ist, verschiebt die " zu Bettgehzeit" auf 19.30h.

Viele Grüße
Onetta

Beitrag von ane72 30.03.11 - 22:12 Uhr

Hi
Mittagsschlaf macht er nur noch im Kndergarten und das so max.1Std.
Er geht von 8.30 bis 16.00 Uhr in den Kindergarten und anschließend sind wir dann bis ca.17.30 noch auf dem Spielplatz oder spielen bei uns im Hof.
Er ist schon sehr müde.
ane72

Beitrag von almura 31.03.11 - 10:26 Uhr

Hallo!

Wir haben dasselbe Drama hinter uns.
Unsere Tochter fand es wahnsinnig witzig, den Abend noch mit Toben, Herauslaufen und Faxen machen außerhalb ihres Zimmers zu gestalten #augen

Schreckliche Abende habe ich da in Erinnerung...ich war wütend und sie war es auch, müde waren wir beide.

Wir haben das Abendritual verändert. Sie wird insgesamt - auch tagsüber - mehr eingebunden.
Abends gehen wir nach Abendbrot, Schlafi anziehen, Bad etc. in ihr ZImmer in die Kuschelecke und lesen eine schöne Gutenachtgeschichte, kuscheln und sprechen über den Tag oder über das, was sie so beschäftigt.
Dann darf sie noch in Ruhe in ihrem Zimmer spielen. Um 20 Uhr komme ich dann Licht ausmachen und dann ist Schlafenszeit. Ab dann nur noch im Bett - sie singt dann oder erzählt ihrer Puppi noch ein paar Geschichten und irgendwann ist dann plötzlich Ruhe und sie schläft.

Zusätzlich haben wir in der anstrengenden Phase einen Kalender gekauft, in den sie für jeden Abend ohne Affentheater eine Sonne malen darf und ich für jeden Abend mit Affentheater eine Gewitterwolke.
Am Wochenende gibt es bei einer Woche Sonnen eine kleine Überraschung.
Dafür wird Dein Sohn vielleicht noch etwas zu klein sein.

Wichtig war mir, daß sie nicht im Bett geparkt wird,
daß sie den Unterschied zwischen 'Mama wollen, weil es langweilig ist' und Mama brauchen' begreift,
daß sie selber zur Ruhe findet und dann gut einschlafen kann.

Momentan klappt das wieder sehr harmonisch #ole,
worüber ich sehr glücklich bin.

Wünsche alles Gute!!
Almura

PS: Kann noch das Buch 'Ich will noch nicht ins Bett' von Astrid Lindgren empfehlen!!!