Hilfe, habe wieder ein Hämatom!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nazli-85 30.03.11 - 14:42 Uhr

Hallo liebe bald Mamis,

war heute wieder bei meinem Gyn. , ein Hämatom ist bei mir letzte Woche Dienstag abgeblutet, war eine heftige Blutung und heute sollte ich einfach zur Nachkontrolle kommen und zur Vorsorge.
Die Ärztin hat ein erneutes Hämatom gesehen, direkt überm Muttermund und ca. 2 cm groß. Natürlich hat Sie uns auch gleich Sex verbot gegeben. Wobei ich sagen muss, dass wir schon seit längerem darauf verzichten (es gibt ja auch andere methoden sich lieb zu haben)!
Ich bin immer noch total geschockt, ich bin dafon ausgegangen dass alles weg ist und jetzt ein neues? oder doch das Alte? Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure Erfahrungen berichten könntet.
Muss ich vorallem jetzt damit rechnen, dass ein Hämatom geht und das nächste kommt. Wie soll ich mit der sache umgehen und vorallem mit meiner Angst?

Das positive ist, dass es unserem Zwerg gut geht und es wächst auch sehr gut. Bin seit heute in der 14. SSW und die SSl ist 7,22 cm und einen Herzschlag von 140 in der Minute hatt das kleine auch und es bewegt sich auch ordentlich. Hat uns heute die ganze Zeit den Po zugestreckt! Also alles normal für die Zeit!

Liebe Grüße

Nazli #schwanger +#stern Elif

Beitrag von meandco 30.03.11 - 14:55 Uhr

#liebdrueck

also hämatome entstehen einfach so - an jeder beliebigen stelle und zu beliebigem zeitpunkt in der ss.

wenn sie da sind, können sie abbluten, als kaffesatzartiger ausfluss kommen oder einfach da bleiben wo sie sind.

also sexverbot und so find ich persönlich übertrieben, hatte ich auch nicht mit hämatom. mit blutung klar, aber hämatom?#kratz da durfte ich ALLES machen was MIR guttut ;-) und ich hatte gleich mehrere um den mumu rum und ein großes an der hw ... vor und nach 4 wochen dauerblutung #schwitz
ich hab übrigens kein hämatom mehr #schwitz#pro

wie schauts denn mit deiner plazenta aus? liegt die in mumu-nähe, also tief? dann kann das hämatom dadurch entstanden sein. dann wirst du noch ein bissi damit zu kämpfen haben, aber die plazenta zieht mit fortschreitender ss hoch und dann ist das auch kein prob mehr ...

lg
me

Beitrag von nazli-85 30.03.11 - 15:11 Uhr

Ja, scheinbar liegt die Plazenta schon weiter unten, aber auch nicht direkt an der Mumu. Also sie sitzt laut FA, tiefer wie gewünscht, aber das macht ihr im moment keine sorgen. Ich weiss auch nicht, habe halt Angst, dass wenn es Abblutet meinem Baby etwas passiert.

Ja, das mit dem Sex verbot hat Sie uns so erklärt: Das Kind liegt auf dem Hämatom und auf der anderen Seite des Hämatoms die Vagina und wenn man da dan andauernd dran stosst dan ist die wahrscheinlichkeit höher das es aufplatzt. Also das Hämatom wäre in diesem Fall mitten im Sandwich. Ich hoffe ich konnte es erklären!

Danke für deine Antwort, dass hilft mir etwas weiter!

Beitrag von bobby81 30.03.11 - 14:56 Uhr

Hi,

das ist schwer zu sagen.
Ich hatte öfter Blutungen nach dem VU.
Würde mich da aber vielleicht doch eher auf die Aussage des Arztes verlassen. Und mich wenn es geht etwas schonen.