bis wann IM einkaufswagen sitzen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von whiteangel1986 30.03.11 - 14:59 Uhr

Hallo zusammen, ich gehöre zwar noch nicht hier her aber ich denke das diese thema vielleicht hier besser aufgehoben ist.

Mein sohn ist jetzt 2j und 4m. Er ist für sein alter sehr groß (98cm) und ich habe beim einkaufen oft das problem, das er sich schwerfällig in den einkaufswagen setzen lässt. Wie soll ich sagen, seine schienbeine sind ihrendwie zu lang, so das er sich immer "reinwürgen" muss um drin zu sitzen. Gerade im Winter war es oft wirklich schlimm. Nun weis ich nicht ob er sich evtl. nur etwas tollpatschig anstellt oder ob er wirklich eigendlich zu groß ist um dadrin zu sitzten. Zu schwer mit seinen 14,1 kg ist er auf alle fälle nicht, aber eben schon zu "lang"?

Wie macht ihr das? Habt ihr das gleiche problem? Wie lange sitzen kinder i.d.R. im einkaufswagen? Mitlaufen bei großen einkäufen würde ich zugern vermeiden. Er liebt es auch drin zu sitzen und bleibt auch sitzen. Aber ist er schon zu gloß oder nicht?

LG WhiteAngel

Beitrag von fbl772 30.03.11 - 15:05 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist knapp 1 m bei knapp 18 kg, allerdings hat er kleine Füße - er kommt noch gut rein :-)

VG
B

Beitrag von whiteangel1986 30.03.11 - 15:07 Uhr

stimmt, habe vergessen zu erwähnen. mein sohn hat schuhgröße 26 :-(

Beitrag von bensu1 30.03.11 - 15:09 Uhr

hallo,

meine kinder durften so lange im einkaufswagensitz sitzen, bis ihr popo zu groß war. dann durften sie die kleinen einkaufswagen haben, um zu verhindern, dass sie im supermarkt wie die berserker herumrennen. #schein

das problem mit den beinen kenne ich. noch dazu, wenn sie stiefel anhatten, war es schwierig, sie wieder raus zu bekommen...

lg
karin

Beitrag von whiteangel1986 30.03.11 - 15:16 Uhr

mein kleiner darf jetzt auch schon einen kl. einkaufswagen haben oder evtl. ein einkaufswagen mit einem auto vorne dran indem er einsteigen kann. All das eben. Allerdings gibt es sowas bei uns nicht in allein einkaufsmärkten. Im gegenteil bei uns nur im REWE. Allerdings geh ich da nur bei kleinen einkäufen hin. Mal für ein eis, oder wurst, käse,...

Bei großen einkäufen gehe ich immer bei uns ins Kaufland und die haben sowas eben gar nicht. Bei uns gegenüber im aldi auch nicht. Deshalb die frage. Ich vermeide es oft den kleinen bei großen einkäufen mitzunehmen. Eben aus dem grund. Selbst in baumärkten gibt es keine kl. einkaufswagen. Wenn ich schrauben, garten sachen, autosachen, kürze plastikrohre oder ähnliches brauche nehme ich keinen großen einkaufswagen (die ohne korb) sondern stink normal. Und da passt mein sohn schwer rein :-(

Stiefel hat mein sohn noch nie gemocht daher nie angezogen. Die normalen halbhohen winterschuhe war es sehr schwer ihn zu setzten. Es wird auch mit sicherheit nicht leichter. Deshalb meine frage. Ab ungefäir welchen alter/größe passten sie dann garnicht mehr hinein.

LG

Beitrag von bensu1 30.03.11 - 15:59 Uhr

das alter bzw. größe ... #kratz ich weiß es nicht mehr genau.... 2,5 jahre vielleicht...

Beitrag von anela- 30.03.11 - 15:12 Uhr

Ich weiß gar nicht mehr, bis wann unsere Tochter drin saß. Sie war allerdings auch nicht so groß wie euer Sohn. 99 cm war sie mit 3 Jahren. Aber letzte Woche wollte sie (fast 5, 110 cm, 15 kg) unbedingt ausprobieren, ob sie noch reinpaßt - es ging. ;-)

Unsere Tochter hat aber auch gerne immer im Einkaufswagen selber gesessen, also nicht in dem Sitz, sondern im Korb. Unser Sohn macht das auch gerne allerdings schmeißt er auch schon mal wieder was raus.

Beitrag von whiteangel1986 30.03.11 - 15:18 Uhr

aber das komplette drinsitzen im korb ist bei unseren supermärkten nicht erwünscht. Ich will ihm das aber auch nicht beibringen :-(

Beitrag von doreensch 30.03.11 - 20:00 Uhr

sehr kostengünstig für die Haushaltskasse.. meine holt sich Sachen hinzu..

Beitrag von clautsches 30.03.11 - 15:27 Uhr

Hallo!

Mein Sohn (grad 4 geworden) passt da mit seinen 110 cm und 17 kg nicht mehr rein.. das steht aber auch seit fast 2 Jahren nicht mehr zur Debatte, weil er einfach nicht will.

Er hilft mir dann halt beim Einkaufen oder quatscht Leute an oder was weiß ich.. ;-)

LG Claudi

Beitrag von janimausi 30.03.11 - 15:29 Uhr

Also Logan ist nun ungefähr genauso groß und hat auch lange Beine.
Ich stell ihn dann immer auf die Sitzfläche und er setzt sich dann alleine rein.
So klappt das immer ganz gut, oder ich halte ihn halt noch unter den Armen fest, so dass er dann da rein rutschen kann, so bleibt er dann auch nirgends hängen.
Zu groß denk ich ist dein kleiner noch nicht.

LG

Beitrag von katie0072 30.03.11 - 15:39 Uhr

Hallo,
unser Kleine ist ungefähr genau so groß (lange Beine und Schuhgröße 26) und passt genau wie ihr 5 jähriger Bruder mit ca. 1,10 m noch problemlos rein.
Wenn ich mit beiden unterwegs bin sitzt der Große hinten im Wagen und die Kleine im Kindersitz und unten stehen 2 Körbe für die Einkäufe. So läuft das im Allgemeinen zimlich gut.
Warum dürfen denn bei euch Kinder nicht in den Wagen rein ? - das habe ich weder bei Aldi noch bei Real oder DM bisher gesehen.


LG Katie

Beitrag von tragemama0709 30.03.11 - 15:39 Uhr

Hallo,

unser ist fast 107 cm groß und hat Schuhgr. 28/29 und er passt noch gut in den Sitz. Aber meistens läuft er

Beitrag von twins 30.03.11 - 16:51 Uhr

Hi,
usnere kurzen konnten auch nicht lange drin sitzen, da die Füße zu groß waren. Wenn sie Gumistiefel oder auch Winterstiefeln an hatten, mußte ich die immer Ausziehen, um sie reinzusetzen oder rauszuziehen....

Grüße
Lisa

Beitrag von krokolady 30.03.11 - 17:18 Uhr

meine wird bald 6, ist 118 cm groß - und sitzt gelegentlich noch drin wenns nicht anders geht.

Beitrag von dodo0405 30.03.11 - 18:05 Uhr

Unsere Einkaufswagen gehen bis 15 Kilo

Drüber würde ich es nicht riskieren

Beitrag von grinsekatze85 30.03.11 - 19:16 Uhr

Hallo!

Mein Sohn ist 3 Jahre und 4 Monate, 104 m und 17,3 kg schwer!
Und er passt auch noch rein#schwitz etwas schwieriger als früher, aber es geht.

Meistens sitzt er lieber im Einkaufswagen selber#rofl
Laufen ist anstrengend, gerade wenn man in eile ist!!;-)

LG
grinse#katze

Beitrag von moulfrau 30.03.11 - 20:09 Uhr

Hi,
Thilo war auch so ein Großer. Und zum Schluss mußte ich ihm immer die Schuhe ausziehen, wenn ich ihn wieder rausgeholt habe.

Danach hatte ich ihn IM Wagen, bei den Einkäufen sitzen. Seit 2,5 Jahre machen wir das, bis jetzt sind 2 Joghurts kaputt gegangen.

Gruß Claudia

Beitrag von cooky2007 30.03.11 - 20:17 Uhr

Meiner sitzt nur noch sehr selten drin (105 cm, Schuhgröße 28, 16,2 kg).
Aber er wird eben schon fast 4.
Er läuft dann mit.

Beitrag von ellannajoe 30.03.11 - 21:00 Uhr

Hallo,

Mein Mann steckt unseren Sohn (1.12m) noch rein, er muss ihn dann allerdings wieder rausholen, weil ich zu klein bin, ihn wieder rauszuziehen. Ich setze ihn vorne in den Korb, wenn ich alleine einkaufen fahre.

Wenn du ihn dort wieder rausbekommst, spricht doch nichts dagegen.

#winke

Beitrag von hailie 30.03.11 - 21:47 Uhr

Setz ihn doch einfach direkt in den Wagen?

Meine Große saß schon lange nicht mehr in dem Sitz... passen würde es aber noch. Sie ist 98 cm groß und wiegt 14,5 kg.

VG

Beitrag von zahnweh 30.03.11 - 21:49 Uhr

Hallo,

meine saß vorne im Sitz bis ihre Schuhe zu groß waren. Mit den Stiefeln passte sie nicht mehr durch die Löcher. Andere Schuhe zog ich ihr nur an, wenn es nicht zu kalt war, aber selten im Winter.

Seither setze ich sie zu den Einkäufen. Ist nicht optimal, aber es ist für uns beide stressfreier. Sie rennt fast nie weg, will auch nix haben... es ist bei ihr eher, dass sie über anderer Leute Beine stolpert, einen anderen Wagen an den Kopf bekommt, kurz was schaut und mich im Getümmel nicht sofort sieht...
Bei kleineren Einkäufen geht das gut. Bei größeren wird es eng. Wobei ich schon ein paar Tricks raushabe. Zerbrechliches nicht, wo sie sich draufestzen könnte, wenn sie mal kurz kniet und sich dann hinsetzt. Frische Sachen wie Salat nicht zu den Schuhen.

Ich selbst saß meine ich noch mit 4 oder 5 Jahren im Sitz. Ob die damals größer waren? Auf jedenfall war ich sehr zierlich und fand es total toll dadrin.

Wobei ich glaube, es gibt wirklich unterschiede bei den Sitzgrößen. Bei manchen hat sie nämlich auch mit den Winterstiefeln reingepasst und die Sitzfläche war tiefer...#kratz

Beitrag von maxi4188 31.03.11 - 09:04 Uhr

mein sohn ist auch 98 cm und jetzt fast 2 jahre und 7 monate alt

wenn die kleine im buggy sitzt weil ich mit papa zusammen einkaufen gehe kommt er in den einkaufswagen als den sitz er passt auch noch ganz gut rein

aber wenn die kleine auch im einkaufswagen sitzt weil wir mit dem auto einkaufen sind oder so dann kommt er in den wagen selber also das fach wo du die einkäufe rein tust muss zuviel eingekauft werden darf er rein bis es zuviel wird dann muss er eben raus und laufen aber vielleicht wäre das was für euch ihn da reinzusetzen

achso er hat auch 14,1 kilo und wie gesagt auch 98 cm


lg maxi mit maurice 2,5J. + kira 10M.