ausbleiben der Periode-Eierstockzyste...

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von mamulya 30.03.11 - 15:05 Uhr

Hallo,
und zwar, ich habe mein Kind im August 2010 bekommen, da ich 5,5 Monate lang gestillt habe, hatte ich keine Mens. Im Februar bekam ich meine Periode zum 1 Mal nach der Geburt, auch im Februar hat meine FÄ festgestellt, dass ich eine Eierstockzyste links habe, die erst Ende April wieder kontrolliert wird. Dass wegen der Zyste die Periode ausbleiben können habe ich erst im Internet erfahren, die Ärztin hat mir dazu nichts gesagt. Heute ist schon 30.3 von der Mens. ist keine Spur zu sehen, zur Sicherheit habe ich schon SStest gemacht - negativ. (wir verhüten eigentlich immer mit Gummi, aber wie gesagt, man kann ja nie sicher sein)
weiß jemand wie lange es dauern kann, bis die Periode wieder kommen, oder was bekommt man dann von Arzt?
Meine Ärztin ist momentan im Urlaub und kommt erst am 7.4, und ich mache mir schon langsam Sorgen....
vielen Dank

Beitrag von itsmyday 30.03.11 - 15:37 Uhr

Wieso genau machst du dir jetzt Sorgen? #kratz

Dass Du doch #schwanger sein könntest oder dass die Zyste schlimmer geworden ist? #schock

Gerade in hormonellen Umbruchsphasen (wie eben SS und Stillzeit) entstehen oft Eierstockzysten.....die bei der nächsten hormonellem Veränderung auch wieder weggehen. #cool

Ich hatte auch direkt nach der Stillzeit eine Zyste....sollte dann drei Monate warten, ob sie allein weg geht. Bei der nächsten Untersuchung war Zyste weg und mein zweites #baby drin. #freu #huepf

Der Arzt erklärte mir dann, dass die durch die zweite SS bedingte Hormonumstellung die Zyste verschwunden sei. Man hätte aber so und so nichts gemacht, solange ich keine Beschwerden bekommen hätte, was quasi nur auftritt, wenn die Zyste sehr groß wird. #schwitz

Ich hoffe, ich konnte Dich ein wenig beruhigen.....vermutlich ist die Zyste längst weg bis zum Termin und die unregelmäßige Menstruation ist nur eine Folge des sich langsam erst wieder einstellenden Zyklus. #pro

LG Itsy

Beitrag von mamulya 31.03.11 - 00:35 Uhr

Vielen Dank, für die Worte, die du geschrieben hast!!!
Ich wünsche euch auch alles Gute!!!:-)