Frage zu Vorhaut und Fussnagel

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von lukasmami032005 30.03.11 - 15:08 Uhr

Huhu Mädels.Vielleicht könnt ihr mir ja helfen. Mein Sohn hat als Säugling seine beiden nägel des grossen Zehs verloren.Ich weiss das hört sich komisch an aber ja sie lagen abends einfach im Socken drin.War schon bei einigen Ärzten aber sie meinen es wäre nicht so tragisch.Die Nägel sind mit der Zeit schichtartig,dick und gelblich nachgewachsen.Es tut ihm nicht weh aber kann man da nix machen? und noch was.Er kann seine Vorhaut nur ein Stück zurück ziehen.Die Eichel ist blau.Auch das ist doch nicht normal?Kein doc hat bis jetzt was gesagt.Freitag gehen wir nochmal zu einem Arzt.Bin mal gespannt,weil mittlerweile hat er Schmerzen wenn er die Vorhaut zurück schiebt.Gruss Michelle mit Lukas 6J und Emma 11 Mo.

Beitrag von whiteangel1986 30.03.11 - 15:26 Uhr

bin nur durch zufall mal in diesem forum. zum thema füßnägel kann ich dir sagen, das wir es so ähnlich haben wie ihr. Bei meinem sohn waren aber die fußnägel von beiden großen zehen von geburt an komisch dick, gewölbt und darunter hohlraum. Mit der zeit wurden diese immer dunkler und gelblicher. Ich hatte eher den verdacht auf nagelpils. War auch beim hautarzt. Da wurde mir dann gasagt, es sein eine fehlbildung vom nagelbett her. Also von der nagelwurzel oder wie das heißt. Der nagel ist noch NIE gewachsen. Musste ihn noch nie schneiden oder ähnliches. Als ich nach dem grund fragte, sagte man mir das soeine fehlbildung vom nagel garnicht selten ist und mit der neurodermitis unseres sohnes zusammen hängt. Klar sieht wirklich unschön aus, aber was sollen wir machen? Er muss damit leben. Man kann den nagel ziehen und ohne lassen, allerdings finde ich sowas dann noch blöder, da dann der schutz vom nagel fehlt. Es gibt auch künstliche nägel die man einsetzen kann. (direkt unten in der wurzel), aber dies wird erst bei erwachsenen gemacht da die füße dann ausgewachsen sind und es sind kosmetische operationen.

LG

Beitrag von grinsekatze85 30.03.11 - 19:38 Uhr

Hallo!

Zu den Fußnägeln kann ich nichts sagen!

Aber mit der Vorhaut würde ich vielleicht doch mal ins KH oder zu einem Urologen gehen. Gerade wenn er schmerzen hat.

Ich muss sagen, mein Sohn hatte auch eine starke Vorhautverengung und auch die Eichel ist jetzt etwas lila/Bläulich gefärbt wird aber immer mehr wieder rosafarben, das ist ein Zeichen für eine schlechte Durchblutung, hat uns der Doc im KH erklärt, da die Vorhaut sehr gespannt ist und es halt verengt ist, kann es sein das die Eichel schlechter durchblutet ist.
Aber damit würde ich wirklich bald zum Arzt gehen.

Also wir waren beim Urologen und dann im KH nochmal.
LG
grinse#katze

Beitrag von momplonoel 30.03.11 - 20:35 Uhr

Hallo Michelle,


zu den Fußnägeln kann ich nichts sagen,aber das mit der Vorhaut hatte mein Kleiner(3,5) bis vor kurzem haargenau so.

Wir waren dann beim Kia und er gab uns eine Salbe,die machen wir morgens und abends auf seine Vorhaut.

Wir benutzen sie jetzt ca.4 Wochen-und er kann seine Vorhaut nun schon komplett zurückziehen#freu

Wir hatten schon Angst,er müsse ins KH zur Beschneidung damit#zitter

Und das die Eichel bläulich ist,ist absolut normal!!!!Unser Kia meinte dazu,daß das ja alles noch wachsen müsse und man sich da nicht an den Eicheln von Erwachsenen orientieren soll(ja,hat er wirklich gesagt;-))

Aber die Salbe ist echt toll!!!Hatte ich bereits bei meinem Großen schon.

Leider kann ich Dir den Namen der Salbe jetzt nicht sagen,da sie in seinem Zimmer liegt und er jetzt schläft...

Aber wenn Du magst,schreibe ich´s Dir gerne morgen:-)



LG Mompi

Beitrag von bettina1601 30.03.11 - 20:46 Uhr

Liebe Mompi,

du hast von einer tollen Salbe geschrieben und ich würde sehr gerne auch wissen, wie die heißt. Könntest du mir bei Gelegenheit bitte auch schreiben was für eine das ist.
Wir "mussten" bei unserem Großen (4 Jahre) schon eine Beschneidung machen lassen und bei unserem Kleinen (1 1/2) meinte ein Arzt schon wieder, dass wir wahrscheinlich nicht um ne OP herumkommen werden, nicht jetzt, aber vielleicht später.
Ich möchte das aber -auf Grund meiner Erfahrungen bei der OP meines Großen- unbedingt vermeiden...

Danke schon mal

lg bettina1601

Beitrag von momplonoel 30.03.11 - 22:05 Uhr

Hallo Bettina,


schreibe ich Dir morgen:-) Wir waren auch schon knapp davor unseren Kleinen ins KH zu bringen.Er hatte auch schon Schmerzen beim Pipimachen,weil seine Vorhaut soooo eng war.Aber dank díeser Salbe bleibt uns die OP nun erspart:-D

lg mompi

Beitrag von sunny81de 31.03.11 - 11:19 Uhr

Hallo,
wärst du so lieb mir auch den Namen der Salbe zu verraten?

Danke und lg Nina

Beitrag von momplonoel 31.03.11 - 13:26 Uhr



Hallo Nina,


klar,die Salbe heißt Betamethason HEXAL comp.


Alles Liebe,Melek#winke