Himmbeerblätter Tee & Frauenmantelkraut Tee

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 84sterchnchen84 30.03.11 - 15:20 Uhr

Ich habe mir gerade diese beiden Tees besorgt.
Wieviele Tassen trinke ich denn von den beiden Sorten? 2 bis 3 Tassen, ist das richtig?
Kann ich den morgens schon komplett fertig machen und über den Tag verteilt trinken?

Wie ist es denn, wenn ich im Vorraus nicht genau weiß, wann mein ES ist? Merke es ja erst mittags an den Ovu`s oder sehe ich es auch an der Tempi?
Macht es was, wenn ich dann am ES noch Himbeerblätter Tee trinke?

#danke

Beitrag von albaremaga 30.03.11 - 15:34 Uhr

hallo :-)

2-3 tassen pro tag sind ok.
du kannst ihn kochen und übern tag verteilt trinken, wobei ich sagen muss, dass ich auf kalten frauenmanteltee sodbrennen bekomme. deswegen koche ich mir abends mein kännchen und trinke den tee genüsslich & warm vorm fernseher ;-)

ich habe von himbi auf frauenmanteltee gewechselt, an dem tag, wo der ovu am "fettesten" positiv war.
1 tag hin, 1 tag her macht da nix, denke ich. ist immerhin "nur" tee ;-)

lg
#winke