Gelbkörperzyste.. lag im Krankenhaus :(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cassandra23 30.03.11 - 15:28 Uhr

Hi Ladies..

komme grad ausm krankenhaus..
bin in der 8ssw dem baby gehts gut..

mein SCHEISS frauenarzt hat mich nie richtig von unten kontrolliert und somit die zyste nicht bemerkt..
Gestern hatte ich die heftigsten schmerzen in meinen leben.. mein mann fuhr mich sofort ins krankenhaus bis die meine zyste dann bemerkt haben ;(

leider ist die zyste doppel so gross wie sie sein sollte.
sie war grösser als meine gebärmutter :(

der doc meinte das sie entweder kleiner wird was wir auch hoffen
oder sie so bleiben wird und das bis zur 11.ssw und dann ist es egal was passiert weil das baby sich dann anders ernähren wird..


er machte mir nur dann angst als er meinte, wenn sich die zyste drehen würde
sie den eierstock blockiert
und somit kein sauerstoff zum baby gelangt.. und das würd zum herzinfakt führen:(



hat jemand damit erfahrungen ?
ich habe angst..
soll mich nicht bewegen kein sport kein geschlechtsverkehr usw.

Beitrag von schneckerl76 30.03.11 - 15:36 Uhr

Oh je; Du Arme!!!

Erfahrungen habe ich damit keine; aber schon Dich wo es nur geht!!!

'Ich hatte nur mal eine ovarielle Stildrehung aufgrund einer Zyste aber nicht während der SS. Wurde dann laparoskopisch entfernt!

Bist Du unter strenger ärztlicher Kontrolle?
Wurdest Du entlassen oder bist selber heim?

Lg
Schnecki

Beitrag von cassandra23 30.03.11 - 15:43 Uhr

Der Doc ist aus meiner Stadt und war zu der zeit im krankenhaus als ich auch dort war.

Am Freitag soll ich in seine Praxis da hab ich gesagt das ich ja zu hause rum liegen kann..



mano habe angst

Beitrag von schneckerl76 30.03.11 - 17:03 Uhr

Wenn er einen Grund gehabt hätte Dich stationär zu haben, dann hätt er Dich sicher nicht gehen lassen!
Jetzt mal ruhig Blut und liegen bleiben daheim!
Wenn was anders wird dann würd ich in die Klinik oder zu Deinem FA!!!

Drück Dir meine Daumen!!!

Beitrag von l.enchen 30.03.11 - 17:34 Uhr

Hallo,

Ich habe auch eine Zyste, die fleißig mit meinem Baby wächst.

Ich bin jetzt in der 14 SSW und musste bis jetzt alle 14 Tage zum FA, wenn die Zyste nicht kleine wird muss sie Operiert werden.
Mein FA sagt das, dass völlig ungefährlich sei...


LG

P.S. ein vorteil hatte die Zyste, Regelmäßige kontrolle beim FA un mitlerweile 7 US Bilder #rofl