die 1000.-ab wann SS im Ultraschall sichtbar?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hexle84 30.03.11 - 15:29 Uhr

so, mein erstes posting in eigener sache.

seit absetzen der pille vor über einem jahr weiß ich, dass ich pco habe.
soweit so gut.
um den 15. bis 20.3 war wahrscheinlich (FA hat im ultraschall einen Folli oder eine kleine Zyste gesehen) mein ES.
heute war ich jedoch nochmals bei meinem gyn, da ich starke schmerzen in der leiste rechts habe und mir dachte: na bravo, ist dann wohl doch eine zyste. bin auch sofort dran gekommen.

und siehe da: es ist weg, könnte also wirklich ein ES gewesen sein #huepf

Die leistenschmerzen sind also unerklärlich...

jetzt zum punkt: kann es sein, dass falls ich ss wäre man noch GARNICHTS sieht?
GMSH: schön.

kann es trotzdem sein, dass es wirklich geschnaggelt hat?

er meinte: wir sehen uns dann beim nächsten US am 10. ZT des nächsten ÜZ...klingt ja nicht gerade vielversprechend oder?

ich doofes huhn hab in der aufregung doch wirklich die fragen aller fragen vergessen. könnte sich ss sein? #klatsch

meine güte, ich bin so hibbelig :-[

Beitrag von 19katharina90 30.03.11 - 15:39 Uhr

also wenn du schwanger bis dann ist es klar das man da am US noch nichts gesehen hat ...

Du wärst jetzt so 4-5 Woche ...
Bei mir hat man in der 7 SSW was gesehen :)

teste mal in den nächsten Tagen ;)

Beitrag von hexle84 30.03.11 - 15:46 Uhr

ja werd ich bestimmt machen, kanns kaum mehr erwarten.
da mein zyklus nicht gerade sehr regelmäßig ist weiß ich nicht genau, wann mein NMT ist....

bilde mir schon wieder ein, die leistenschmerzen sind vlt. ein anzeichen?

oh mann, jeden zk das selbe spiel #schwitz

ok, dann drückt mir mal die daumen und dir #herzlich glückwünsch #winke

Beitrag von 19katharina90 30.03.11 - 16:21 Uhr

meiner war leider auch nie regelmäßig und immer viiiiel zu lange ...

Das ziehen können die Mutterbänder sein im Falle einer Schwangerschaft, hatte ich persönlich jedoch erst Tage nach der Schwangerschaftsbestätigung. Mein 1. Anzeichen war das ich ununterbrochen aufs WC musste, hatte schon angst das ich eine Blasenentzündung oder so hab ;-)

Beitrag von hexle84 30.03.11 - 16:26 Uhr

mh ja, die mutterbänder, das hab ich mir auch schon gedacht, ist aber doch etwas früh oder?

was mir noch auffällt ist, dass ich so gut wie keinen ZS habe #hicks

dir wünsch ich eine schöne rest-ss, der countdown läuft ja #winke