Jetzt schon im Kindergarten anmelden??

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sternchen-83 30.03.11 - 15:31 Uhr

Hallo ihr lieben#winke. Hab mal ne frage an euch kindergarten-mami´s..

Meine freundin ist erzieherin und meinte ich muss unserer tochter schon längst im kindergarten angemeldet haben.. Ich dachte immer das die krippenplätze so begeehrt wären.. Ist das bei den normalen kindergartenplätzen auch so??

Mia wurde im januar ein jahr.. D.h doch das sie 2013 erst geht,oder??
Will mich da auch nicht blamieren, die denken doch ich hab einen an der klatsche wenn ich sie jetzt schon anmelde..

Könnt ihr mir helfen? Wie habt ihr das gemacht?

Nicht das ich sie wirklich so früh anmelden muss und mich nachher ärgere. Viele meiner freundinnen sagte auch: oh gott oh gott da musst du dich schleunigst drum kümmern#schock

Lg Sandra die jetzt etwas ratlos ist#schmoll

Beitrag von floh79 30.03.11 - 15:40 Uhr

Hallo Sandra,

bei uns geht die Platzvergabe nach dem Geburtsdatum und nicht nach dem Anmeldedatum. Von daher hätte es rein gar nichts gebracht unsere Tochter schon mit einem Jahr anzumelden.

LG Kerstin

Beitrag von sterni84 30.03.11 - 15:41 Uhr

Hallo!

Also ich habe meine Tochter 2008 angemeldet. Sie geht seit August 2010 in den Kiga.

Das hat bei uns im Kiga niemanden gestört. Normal meldet man hier 1 Jahr vorher an. Aber wir leben auch eher ländlich.

Schaden kann es jedenfalls nicht.

LG Lena

Beitrag von lieserl 30.03.11 - 15:41 Uhr

Hallo!

Das ist total unterschiedlich. Bei uns ist eine Anmeldung im Januar vor Kigabeginn üblich, anderswo muss man sich schon in der SS anmelden....
Wenn deine Freundin als Erzieherin allerdings sagt, dass es üblich ist würde ich mich auf die Socken machen;-)

Grüße
Lieserl

Beitrag von miau2 30.03.11 - 15:43 Uhr

Hi,
jeder KiGa hat eine andere Vergabe- und Anmeldepraxis.

Die konfessionellen hier nehmen gar keine Anmeldungen vor dem 2. Geb. entgegen. Die städtischen hier nehmen Anmeldungen ab Geburt entgeben - und neben der Frage "Geschwisterkind ja - nein" spielt der anmeldezeitpunkt da eine ganz große Rolle, wer sich zuerst anmeldet hat bessere Chancen auf einen Platz. Allerdings muss man diese Anmeldungen jährlich erneuern...wer es vergisst, fängt wieder ganz hinten an.

Klär das mit den Einrichtungen bei Euch, das kann dir hier niemand für deine Einrichtungen beantworten.

Aber nein, verrückt bist du nicht. Und: eine Halbtagesplatz zu bekommen ist auch hier kein Problem. Nur wenn du eine Ganztagesbetreuung willst/brauchst solltest du dich so früh wie möglich anmelden - und auch nicht nur auf eine Einrichtung fixieren. Wobei halt die Frage, was denn "so früh wie möglich ist" abhängig von der Einrichtung ist.

Viele Grüße
miau2

Beitrag von juni78 30.03.11 - 15:45 Uhr

Hallo,

würde einfach mal im Kiga deiner Wahl anrufen.

Bei uns ist im Januar Anmeldewoche für den folgenden August.
Da bringt es eh nichts schon Jahre vorher anzumelden.
Dann geht es nach dem Geburtsdatum.
Bei genügend Platz können die Kinder ab dem 3. Geburtstag rein, meist aber erst nach den Sommerferien, wenn die Schulkinder raus sind.

Finde diese Regelung gut und gerecht. Dieses wer zuerst kommt mahlt zuerst hasse ich wie die Pest.

LG
Tanja

Beitrag von gwenny_hh 30.03.11 - 16:34 Uhr

unser Kindergarten nimmt Anmeldungen erst an wenn die kleinen den 2. geburtstag schon hinter sich haben.

Beitrag von arienne41 30.03.11 - 18:30 Uhr

Hallo

Das ist sehr unterschiedlich. In machen Gegenden bekommst du von heute auf morgen einen Platz woanders mußt du möglichst gleich nach der Geburt anmelden.

Wenn dir alle aus deinem Freundeskreis sagen das du dich beeilen mußt dann würde ich es auch tun.

Unsere Erzieherin erzählte am Freitag das in Hannover 300 Kindergartenplätze fehlen und nun sind sie wohl dabei Container aufzustellen.

Beitrag von chaospur 30.03.11 - 19:27 Uhr

Hallo!

Bei uns meldet man im März/April des gleichen Jahres die Kinder an für September. Da gibt es einen Tag an dem im Ort in allen Kiga's Anmeldetag is. Würde mal in Deinem Wunschkindergarten anrufen und nachfragen wie es da üblich ist. Oder bei der Stadt, da geben die bei uns auch Auskunft und da sind auch die Anmeldungen oder direkt im Kiga. Ich denke es is viel zu früh - aber ich weiß nicht, wie es bei Euch üblich is... Viele Grüße

Beitrag von rain72 30.03.11 - 20:07 Uhr

Hallo Sandra,
ruf einfach mal bei Deinem Wunschkindergarten oder dem Träger an - die sagen Dir das dann schon. Häufig kann man das Procedere auch auf der Internet-Seite sehen. Und es ist wirklich total unterschiedlich von Ort zu Ort und auch von Träger zu Träger! Es gibt Orte, da musst Du das Kind am besten schon vor der Zeugung anmelden, und es gibt Orte, wo es strikt nach Geburtsdatum bzw. Dringlichkeit geht und es auch nur feste Anmeldetermine gibt. Wie es bei Euch / Eurem KiGa geht, musst Du einfach erfragen. Und es muss Dir auch nicht peinlich sein, wenn Du da nachfragst - naturgemäß weiß man beim ersten Kind eben nicht schon vorher, wie sowas läuft!
LG
rain

Beitrag von moulfrau 30.03.11 - 20:07 Uhr

Hi Sandra,
Thaddäus ist vom 29.01.2010 und ich habe ihn im April 2010 für den Ganztags Krippenplatz ab Ende Herbst 2010 angemeldet und für den 2 Jährigen Platz in unserm Kiga.

Er wird noch länger in den Krippen Kiga im Nachbarort gehen, denn vor den Sommerferien 2012 ist dort nichts frei. Es geht nach dem Eingang der Anmeldung.

Gruß Claudia

Beitrag von anela- 30.03.11 - 21:06 Uhr

Bei uns kann man das Kind erst im Frühjahr des Jahres anmelden, in dem es dann im Sommer in den Kindergarten kommt. Wir haben unsere Tochter also Anfang 2009 für Sommer 2009 angemeldet. Eine Warteliste gibt es nicht.

Es geht dann auch nach Alter etc. und nicht danach, wer sich zu erst anmeldet.

Beitrag von engel28072003 30.03.11 - 21:25 Uhr

wir haben unseren angemeldet da war er elf monate alt,jetzt ist er fast drei und bekommt seinen platz im august!

im dezember habe ich ihn aber zusätzlich in der nachmittagsgruppe angemeldet,damit er sich vorher langsam an die kinder und das von mama entfernt sein gewöhnen kann,und damit er siene sprache besser entwickelt(nachmittags sind bei uns höchstens 12kinder und keine 25 in einer gruppe),und nun geht er seit februar in den kindergarten!

selbst bei uns hier auf dem lande ist es üblich das kind bereits kurz nach der geburt anzumelden,da guckt auch keiner doof!