Steh auf dem Schlauch nach der Fehlgeburt.....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von blondinschen86 30.03.11 - 15:44 Uhr

Hallo Mädels,

Ich brauche mal eure Meinung....;-)

Ich fange diesen Zyklus wieder mit dem hibbeln an...
Ich hatte im Dezember eine Fehlgeburt, und jetzt fühle ich mich wieder bereit dazu es zu versuchen.:-)
Als ich letztes Jahr im Oktober Schwanger wurde, habe ich meinen Eisprung deutlich gemerkt, und genutzt;-)
Wir haben es davor aber auch schon 10 Monate versucht, da hab ich den Eisprung irgendwie nie so deutlich gespürt.

Jetzt steh ich irgendwie auf dem Schlauch....#aerger
Merke seit dem irgendwie Keinen Eisprung mehr. Mein Zyklus hat sich aber leider auch noch nicht wieder richtig eingependelt.
Meine Frage: Merkt ihr immer deutlich euren Eisprung???
Also den Mittelschmerz???

Mein Frauenarzt sagt bei mir ist alles Ok
War dort ja in der Vergangenheit Dauergast:-(

Ich hab heute auch schon einen Ovu gemacht, der war aber nicht deutlich positiv. Also entweder Eisprung verpasst, oder es ist bald so weit.

Danke für´s lesen.
#blume

Gruß
Blondinschen
#winke

Beitrag von lucky-13 30.03.11 - 17:20 Uhr

Also ich hatte auch schon mal ne Fehlgeburth hintermir.
Hab meinen es auch nicht immer genau gemerkt.
Hast solche Anzeichen wie Zieverschleim usw.

Eisprungkalender und Tempi messen? Vielleicht hilft dir das ja.
Drück dir die Daumen das schnell wieder klappt.