Reinigung Sextoys bei Scheidenpilz

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von michele120377 30.03.11 - 15:49 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine für mich etwas doofe Frage. Ich habe ein Vibrator der auch regelmässig in Gebrauch ist, normalerweise wird er gleich nach Gebrauch oder spätestens morgens gereinigt, will heissen, warmes Wasser und ph-neutrale Seife.

So nun habe ich allerdings einen Scheidenpilz, das Teil dummerweise doch benutzt und ich frage mich ob die warmwasser und Seifendusche den Pilz auf dem Vibrator abtötet oder ob ich mich eventuell wieder anstecken könnte wenn ich ich ihn dann wieder benutze.

Falls ja ist das Problem gelöst , falls nein was wäre die Lösung?? Ich will da auch nicht mit Desinfektionszeug dran gehen, da mir das ¨für den Anwendungsort zu agressiv erscheint?

Liebe Grüsse
Michi

Beitrag von keksiundbussi04 30.03.11 - 16:05 Uhr


Evtl. mit Sagrotan #aha

Beitrag von michele120377 30.03.11 - 17:18 Uhr

Hallo

ich weiss leider nicht was Sagrotan ist... reizt das die Scheide nicht nachher weil es eventuel zu agressiv oder so ist?

Beitrag von elofant 30.03.11 - 19:34 Uhr

DAs ist jetzt nicht Dein Ernst, oder? #kratz

Sagrotan ist ein Desinfektionsmittel. Das gibts in jedem Drogeriemarkt.

Außerdem sollst du das Zeug an Deine Sextoys machen und Dir damit nicht die Scheide ausspülen.
Der Alkohol o. was auch immer da drin ist, verfliegt mit der Zeit.







Leute gibts. #augen

Beitrag von michele120377 30.03.11 - 20:06 Uhr

Doch genau das ist mein Ernst, ich lebe nicht in Deutschland und kenne dieses Desinfektiounszeug wirklich nicht #aha ...

Es war mir schon klar dass ich damit den Vibrator reinigen soll und micht nicht damit duschen soll...

Ich habe mich vielleicht schlecht ausgedrückt aber ich wollte eigentlich wissen, wenn ich den Vibrator damit reinige ob das nicht später die Scheide reizen kann... nein ich bin nicht dumm oder naiv, aber ich hatte bisher noch kein solches Problem also erschien mir das Forum eine gute Alternative.

Danke für deine Antwort und p.s. aggressiv war ich definitif auch nicht, ich habe eine Frage gestellt und wollte keine Tips oder überflüssigen Bemerkungen darüber wie ich meine Sexleben auslebe.

Mit freundlichen Grüssen

Beitrag von harveypet 30.03.11 - 16:12 Uhr

Strohrum oder Alkohol (Aethanol) aus der Apotheke

Beitrag von michele120377 30.03.11 - 17:19 Uhr

Danke

Beitrag von tutweh 30.03.11 - 17:14 Uhr

nimm Sagrotan

Sach mal tut das nicht höllisch weh? Ist doch dann allet wund, oder? Und wenn du die Schleimhaut noch weiter reizt, dann wird das mit dem Pilz auch noch schlimmer...


rubbel dir doch die Perle, dann ist es nicht so kompliziert

Beitrag von michele120377 30.03.11 - 17:17 Uhr

und Sagrotan (kenn ich übrigens nicht) reizt danach nicht?

wenn ich gewusst hätt dass ich den Pilz haben (hat sich erst heute morgen manifestiert) hätt ich auf das Spielzeug verzichtet... gestern abend war noch alles ok

mal abgesehen davon, habe ich keine Meinung gefragt wie und was ich mir wann udn wo befriedigen will... !!

Beitrag von elofant 30.03.11 - 19:35 Uhr

Warum gleich so agressiv?

Beitrag von tutweh 30.03.11 - 22:42 Uhr

äh, ich wollte nur nett sein, einen Tipp geben. Wie bist du denn drauf? DU hast hier geschrieben, dass du regelmäßig den Vibrator benutzt, und da ist es ja wohl klar dass du dir damit nicht die Locken wickelst.

Wenn du willst, dass der Pilz sich nicht weiter "manifestiert", dann lass auch den Zucker und Alkohol weg. Der füttert das Biest.

So und wenn du jetzt empört schreibst, dass mich dein Alk-Konsum nix angeht, dann gebe ich auf :-p

Beitrag von michele120377 30.03.11 - 22:48 Uhr

Das mit dem Tip habe ich auch so gerne angenommen aber der Rest der Antwort war an und für sich überflüssig #;-)
Meine antwort war nicht böse gemeint sie sollte halt nur meinen Standpunkt dar stellen .

Mein Alkoholkonsum geht dich nichts an stimmt und darauf genehmige ich mir ein Gläschen #:-) mag's du eins mit trinken auf dass der Pilz sich verkrümmelt (bin in Behandlung) und ich mir die Perle wieder schrubbern kann #:-)

Beitrag von würg 30.03.11 - 22:56 Uhr

"und ich mir die Perle wieder schrubbern kann"

...igittt...

Beitrag von nicht oder 30.03.11 - 23:02 Uhr

wasn daran igitt?

verklemmt oder wie? hast du dir noch nie die Perle gerubbelt respektive deiner Freundin (falls du ein Junge bist) die Klitoris "geschrubbt"??

Das macht Spaß und baut den Frust ab :-)

Prost

Beitrag von mike80 30.03.11 - 17:54 Uhr

Dafür gibt es was ganz gutes hier, was ich dir auf jeden fall empfhele!

http://www.vanerotik.de/pjur-med-clean-fleece-25-stueck.php

http://www.vanerotik.de/pjur-med-clean-spray-100ml.php

Die sind speziell für Toys und die intim Hygiene.

Beitrag von michele120377 30.03.11 - 20:06 Uhr

Hallo,

ich danke dir für deine Antwort.

Liebe Grüsse

Beitrag von armyofme 30.03.11 - 18:16 Uhr

wasser und seife.

dann abtrocknen, handtuch in die wäsche.

dann das ding in ruhe lassen, bis du wieder gesund bist.

was meinst du, wie lange ein pilz an einem trockenen, aus kunststoff bestehenden gegenstand überlebt?

gute besserung

die armee

Beitrag von michele120377 30.03.11 - 20:09 Uhr

Ich danke dir für deine Antwort, so reinige ich den Vibrator jedesmal und ja ich weiss auch dass ich vor allem bei einem Pilz das Tuch danach wasche, sogar ohne Pilz wechsel ich mein Handtuch.

Wenn ich es wüsste dann hätte ich die Frage wohl nicht gestellt, denn ich kenn mich damit nicht wirklich aus, habe weder einen Dauer-Pilz und der Vibrator ist auch relativ neu ...

Lg

Beitrag von janimausi 31.03.11 - 09:33 Uhr

Geh in einen Sexshop, falls du es noch nicht getan hast und kauf dir dort Desinfektionsspay für Sex Toys.
Das benutzt du dann wie auf der Packung beschrieben und dann is alles gut...

LG