Leukos im Urin

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von eiskalterengel79 30.03.11 - 16:12 Uhr

Hallo ihr,

oh mann…. kaum denkt man, alles läuft bestens in der SS, schon kommt wieder was….
Ich hab gestern nen Anruf von meiner Ärztin bekommen, bzw. von der Vertretung von ihr.
Ich habe weisse Blutkörperchen (Leukos) in der letzten Urinprobe. Jetzt muss ich ein Antibiotika nehmen, 5 Tage lang.
Die Ärztin meinte, ansonsten bestehe die Gefahr, das ich vorzeitige Wehen bekomme (bin in der 23. SSW)

Hat jemand von euch das auch schon gehabt ? Ich hab doch keinerlei Beschwerden ???? Ich dachte immer, das wäre nur bei ner Blasenentzündung der
Fall, das man da gleich was einnehmen sollte.

Leider hab ich vor lauter Aufregung total vergessen, zu fragen, von was das kommen kann… und jetzt ist sie erst wieder Freitags in der Praxis :-(

Lg
Sandra

Beitrag von zora81 30.03.11 - 16:26 Uhr

Hallo,
war heute beim FA und hab auch Leukos im Urin, die eine leichte Entzündung verursacht haben. Ich muss jetzt 6 Tage lang Fluomycin nehmen.
Die Ärztin meinte, das Leukos im Urin an sich nichts schlimmes wären und das es häufiger bei Schwangeren vorkommt.

LG
Kerstin

Beitrag von naralabe 30.03.11 - 16:26 Uhr

Hallo, ich hatte beim letzten FA Besuch auch Leukos im Urin. Allerdings nicht so viele. Seitdem trinke ich Blasen- und Nierentee. Beschwerden hatte ich auch überhaupt keine außer das ich oft auf Klo musste. Das Baby lieg anscheind auch total auf meiner Blase;-(.

LG Naralabe

Beitrag von .-.-.- 30.03.11 - 17:29 Uhr

Hallo,

ich hatte das auch, war wohl ein Harnwegsinfekt den ich selbst gar nicht so gemerkt hab.
Mach dir keine Sorgen, deine FÄ reagiert genau richtig - lieber vorsorgen, damit es gar nicht erst zu Beschwerden kommen kann! Und das Antibiotika schadet deinem Kind nicht!