Temperatur nach natürlichem Abgang

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von ebaga 30.03.11 - 19:07 Uhr

Hallo,

ich hatte einen natürlichen abgang, mit ca. 3 Wochen langer Blutung. Hab Temperatur gemessen, einfach zur beobachtung. Während der Blutung war die Temperatur oben. Gegen Ende der Blutung ist sie gefallen und auch jetz noch unten. (2 tage ohne Blutung).

Jetzt frag ich mich ob daran schon etwas zu erkennen ist. Bin gespannt ob ich vielleicht sogar gleich eine ES hab?! Wäre natürlich toll ;)

#danke

LG

Beitrag von viniyog 30.03.11 - 19:15 Uhr

Hatte natürlichen Abgang und bei mir war die Tempi solange es blutete auch oben ab dem Tag ohne Blut ist sie gesunken (heute)...

Beitrag von ebaga 30.03.11 - 22:28 Uhr

ist ja dann genauso wie bei mir. Drücke dir die Daumen dass es klappt :)

Beitrag von 20carinchen04 30.03.11 - 19:21 Uhr

Hallo

Hier ist mein ZB, mit welchem ich schwanger wurde:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/524409/566102

Und das hier ist ab dem Tag, andem ich leichte Blutungen bekam, was 1 Woche drauf erst schwanger und dann Abort hieß...
ZB: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/524409/572874
Hatte nun die 1. Mens nach dem Abort und meine Tempi sank an ZT 31 auf 36,7° und die Mens begann kurz darauf. Somit denke ich, ist nun alles wieder normal...

Ein ES kannst du sicher schon haben...

LG
Carina

Beitrag von ebaga 30.03.11 - 22:30 Uhr

Ah danke für die links. Ich beobachte jetzt weiterhin die Temperatur. Vielleicht pendelt es sich ja bei mir auch so schnell ein wie bei dir.

Du hattest ja schon ziemlich bald Blutungen. Bist du zum FA gegangen? Was hat er gesagt, solltet ihr pause machen oder gleich weiterüben?

LG

Beitrag von 20carinchen04 31.03.11 - 12:25 Uhr

Ich hatte ja ab NMT+2 eine SB; abends dann Blutung bis am nächsten Tag 13 Uhr.. danach 3,5 Tage nur ab und zu SB. Mein HCG Wert ist trotzdem gestiegen und war ne halbe Woche drauf bei 500. 2 Tage später auf unter 2. (Steht auch unter meinen Notizen.:-p)

Für den FA war ich nie richtig schwanger.#schock
Er meinte schon morgens, es sieht eher nach nicht schwanger aus. Dann war ich doch schwanger; dann meinte er, es sieht nicht gut aus..
Dann doch nimmer schwanger. Da meinte er: Es hat sich erledigt.#schock
Danach musst ich auch gar nimmer kommen. Fand ich schon merkwürdig. Er sagte auch nichts zu Blutungen oder Sonstigem. Hatte erst nun meine 1. Mens nach Abort. Die Blutung bei NMT+2 waren nichts dagegen...
Lief ganz komisch ab und ich werd auch nicht mehr dorthin gehen. Habe mich schon wieder bei meinem alten FA eingefunden.

Hier mein neues ZB:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/524409/579360

Denke, jetzt hat sich alles wirklich normalisiert. Meine Tempi ist auch wieder wie früher und nicht so hoch wie letzten Zyklus.#huepf Werden
also nun wieder starten...

LG und Kopf hoch #klee
Carina

Beitrag von laulau 31.03.11 - 11:43 Uhr

Hier ist meine Kurve nach dem Abgang.

Hatte sich zum Glück alles gaaanz schnell wieder reguliert :-)
https://www.mynfp.de/display/view/122219/