So oft krank! Das NERVT!!!!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von cherry19.. 30.03.11 - 19:11 Uhr

Hallo ihr Lieben :-)

Meine zwei sind schon wieder krank.. Ich hab das ja immer gleich im Doppelpack, da die Kleene sich beim Bruder immer ansteckt..

Erst hatten wir die Grippe zwei Wochen lang,
eine Woche gesund,
dann die Magen-Darm-Grippe,
eine Woche gesund,
jetzt fiebert Keanu schon wieder über 39 hoch und rotzt und hustet...

Ich kann nimmer.. Vorher im Übrigen natürlich auch ständig immer etwas.. Meist jedoch nur Husten oder Schnupfen, kein Fieber.

Aber die letzten Wochen sind echt schlimm!!

Ich achte echt auf gesunde Ernährung, wir sind - sofern sie nicht fiebern oder derbe schlapp sind - täglich mindestens ne Stunde draußen. Sie bekommen beide noch Extra-Vitamine auf 100 Prozent pflanzlicher Basis (hier fallen auch nur 7 Prozent MwSt drauf, da es echt nur pflanzlich ist)...

Was kann ich denn evtl. noch machen, dass das mal ruhiger wird mit dem Kranksein?!

Janine

Beitrag von andrea87 30.03.11 - 19:24 Uhr

Wir sind auch ständig krank. Der Kleine macht ständig mit spastischer Bronchitis rum und der Große eben immer Husten und Schnupfen - das übliche halt.

Was du machen kannst? Warten bis es wärmer draussen wird, denn dann ist die Erkältungszeit auch rum und alles läuft wieder normal.

Also durchhalten:-)

LG Andrea

Beitrag von cherry19.. 30.03.11 - 19:26 Uhr

Ja, das hoff ich auch sehr...

Mein Mann muss Mitte Mai für 4 Wochen weg und da bin ich mit den beiden Wurzeln ganz allein. Wenn beide dann auch noch da ständig krank sind, kann ich mir n Strick nehmen.. Ich hoff, dass diese 4 Wochen relativ gesund verlaufen, denn das wird so sicher schon anstrengend genug :-p

Beitrag von schneutzerfrau 30.03.11 - 19:53 Uhr

huhu

ich kann dich nur zu gut verstehen ich habe auch keine lust mehr......... ich arbeite auch noch 2 x in der woche vormittags und es nervt einfach jede woche nach einem Geeigneten Babysitter zu schauen..... und immer wieder neue krankheiten anzuschleppen.... grippe, scharlach, magen darm, häftige erkältungen wir haben schon alles durch und immer wenn einer kurz fit ist beginnt der nächste... beide gehen jetzt seid 2 tagen wieder in die ita und ich hoffe es bleibt jetzt bis zum herbst ruhig :-)

wenn nicht werde ich wahrscheinlich wahnsinnig ..... denn es ist jetzt wirklich mal genug. Die Mädels tuen mir auch so wahnsinnig leid wieviel sie dieses Jahr schon verpasst haben, schwimmen ausfallen, oma schlafen ausfallen, gebrutstage ausfallen .... alles musste verschoben und wieder verschoben werden.....langsam tuen sie mir so wahnsinnig leid.

Lg sabrina ---- die hofft das ihre mädels jetzt fit bleiben

Beitrag von sweety03 31.03.11 - 10:17 Uhr

Hallo,

mehr kannst Du gar nicht machen, so wie ich das in Deiner VK gesehen habe, ist Dein Sohn 3 und wohl im ersten Kindergartenjahr, oder?
Das überstehen die wenigsten Kinder ohne ständige Krankheitsausfälle. Und dass Deine Kleine sich immer ansteckt, ist logisch, hilft ihr aber, ein gesundes Immunsystem aufzubauen.
Wahrscheinlich ist sie dann im ersten Kindergartenjahr stabiler, so war es jedenfalls bei meiner kleinen Tochter, als sie in den Kindergarten kam.
Meine Große (7) war in den ersten 2 Jahren im Kindergarten viel krank.
Dafür ist seit Schulbeginn super stabil Sie ist jetzt in der 2. Klasse und hat seit 1,5 Jahren 6 Fehltage, davon 3 wegen eines gebrochenen Arms.
Mach weiter wie bisher und sieh es ein wenig lockerer. Es ist nervig, geht aber garantiert bald vorbei. Und der Frühling steht vor der Tür #sonne.

Sweety