Tragetuch selber nähen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von xhexe88x 30.03.11 - 19:15 Uhr

Hallo :)

Mal ne frage,meint ihr man kann wenn man ein baby bzw morgen Kleinkind ab und an mal für ca ne stunde am oder höchstens 2 am tag trägt das man sich selbst eins Nähen kann?? also so ein Paralellogramm wie Didymos oder Hoppediz? oder ist das auch abzuraten? habe jetzt gelesen das man die naht dann auf jeden fall rund nähen soll...also so das es nicht einschneidet. würde auch ein 100% Baumwolle nehmen aber halt kein Kreuzköper TT denn das bekommt man ja so nicht...meint ihr das das gehen würde??ich trage ihn auch nicht jeden Tag denn er kann ja schon laufen einfach für den weg zum Kiga und zurück denn mit Kiwa wirds mir langsam zu anstrengend den hammer berg hochzulaufen

Beitrag von elistra 30.03.11 - 19:19 Uhr

näh dir doch lieber einen maitei, den kannst du aus ganz normaler baumwolle machen.

ein tt aus stoff der nicht kreuzköper ist, ist nicht besonders toll zu binden, da wirst du dich wohl nur ärgern.

oder guck nach einem gebrauchten, die kriegt man doch schon für 20€ oder manchmal noch weniger.

Beitrag von xhexe88x 30.03.11 - 19:21 Uhr

ich bin zu dööf um nen Mei Tei zu nähen#rofl
hatte mal eins genäht das aussieht wie....ich sag leiber nicht :)

okay habe ja ein hoppediz zuhause jedoch finde ich das zu dickfür den Sommer...muss ich doch mal mein glück in ebay versuchen,aber danke :)

Beitrag von exzellence 30.03.11 - 19:20 Uhr

naja, kannst du denn so gut nähen?
weißt du wie du es nähen musst? oder hast du ne anleitung?


wie wärs mit nem gebrauchten? weniger aufwand und auch nicht so teuer wie ein neues.

Beitrag von xhexe88x 30.03.11 - 19:23 Uhr

würde es meine mama Nähen lassen die würds können..ein Orginales habe ich ja daheim und im Netz gibts auch ein paar wenige anleitungen...aber wenn ich nen guten Stoff kaufe der sich schön anfühlt dann komm ich denke ichmal aufs gleiche geld als wenn ich ein gebrauchtes kaufen würde :)
finde halt auch die Desings nicht so toll und die die toll sind sind mir zu teuer...

Beitrag von whiteangel1986 30.03.11 - 19:27 Uhr

also ich habe beruflich mit nähen zu tun und habe es auch gelernt. Im prinzip spicht doch nichts über das selbst nähen. Allerdings sind wie du schon sagst, die nähte oft nicht so einfach mit einer haushaltsnähmaschiene zu machen. EIne einfach naht tut es nicht, da diese nicht elastisch sind und reisen können. Was auch mit dem garn zu tun hat. Aber da ich aus der branche komme, kann ich guten gewissens sagen, das du wirklich qualitativ (wenn du kaum ahnung vom nähen und der gleichen hast) sowie preislich mit einem guten gebrauchten besser dran bist. Denn ich weis nicht, ob stoff für ein tragetuch wirklich günstiger ist als ein gebrauchtes tuch. Meterware, selbst restposten sind oft noch sehr teuer. Dann noch arbeitsaufwand, und der gleichen,...

Kauf dir lieber ein gebrauchtes :-)

LG

Beitrag von nana141080 30.03.11 - 19:34 Uhr

Hi,

ich würd auch lieber einen MeiTai nehmen oder einen Ring Sling.
Oder auch einen Patapum #pro

VG Nana

Beitrag von xhexe88x 30.03.11 - 19:38 Uhr

mussich doch gleich mal googlen was das Patapum ist...bis wieviel Kg ist das denn?

Beitrag von elistra 30.03.11 - 22:44 Uhr

der patapum vermutlich bis 15 oder 18kg wie ergo, manduca, beco auch.

ich könnte dir aus deinem tt auch einen maitei machen.