Könnte das die Fruchthöhle gewesen sein

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von helele 30.03.11 - 19:21 Uhr

Hallo,

War heute morgen bei 4+1 beim FA und beim Ultraschall hat man ein kleines schwanrzes Pünktchen gesehn. Er meinte dann nur so das könnte nicht die Fruchthöhle sein das sei zu weit hinten an der Gebärmutter!!
Ich dachte immer das sich das ei egal wo an der Gebärmutter festsetzen kann und es auch egal ist.
Könnte das was wir da gesehn haben was anderes gewesen sein? Es war wie gesagt ein kleiner schwarzer Punkt!!!!

Danke für eure Hilfe

LG

Beitrag von isi1709 30.03.11 - 19:24 Uhr

Hi,

könnte auch ne Zyste sein. Denke mal, dass dein Arzt genügend kompetent sein müsste. Vielleicht ist es für ne definitive Aussage auch einfach noch viel zu früh und dein Arzt möchte nicht, dass du dann enttäuscht bist, wenn er sagt es ist eine oder könnte eine sein und es ist dann doch keine. Nicht umsonst hat man ja den ersten Termin meist in der 6. oder 7. Woche.

Liebe Grüße

Isabel

Beitrag von kiri23 30.03.11 - 20:13 Uhr

also:wir sind alle keine ärzte und ich würd immer dem arzt vertrauen und glauben was er sagt..

man man sich nicht kompetent genug beraten fühlt würd ich den arzt wechseln..
viell.wartet er auch bis zum nächsten termin ...

und bedenke du bist unheimlich früh dran..zu dem zeitpunkt konnte man bei mir garnix sehen!
lg

Beitrag von xantodasx 30.03.11 - 21:02 Uhr

Also mein Zwerg war ca zur selben Zeit auch nur ein kleiner schwarzer Punkt, der ziemlich am Gebärmutterrand lag.
Heute ist er 5 Monate alt.
LG