trocken werden in der nacht aber wie

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von flexi 30.03.11 - 19:46 Uhr

Hi,

meine Tochter ist seit sie 2 jahre ist tagsüber trocken.nachts wollte sie immer ne Windeln, jetzt ist sie 4 geworden uns schläft seit 2 tagen ohne-weil sie es von sich wollte. die erstenacht ging es gut, die zweite nacht war sie auch 2 mal auf dem klo weil ich sie gefragt hab ob sie muss als sie aufegewacht ist und dann hat sie aber auch einmal in der zweiten nacht ins bett gemacht, weil sie nachts auch trinkt.
Was soll ich denn jetzt machen? Soll ich sie ohne schlafen lassen so wie sie es will oder meint ihr es bringt noch nix, weil sie es nicht merkt?
Sie schläft jetzt wieder ohne weil sie will, aber sie sagt ja nachts nicht von alleine dass sie muss sondern sagt nur ja oder nein wenn ich sie frage.

Danke

Alex

Beitrag von bine3002 30.03.11 - 19:59 Uhr

Gib ihr etwas Zeit. Es hat schon mal gekappt und das ist super. Es wird wieder klappen und dann mal wieder nicht. Sie ist 4 Jahre lang daran gewöhnt gewesen, einfach einzumachen und sie muss sich jetzt erstmal umgewöhnen.

Ich habe meine Tochter anfangs einfach probieren lassen. Erst klappte das ganz gut, dann mal wieder nicht. Ich habe sie dann geweckt, wenn ich selbst ins Bett gegangen bin bzw. ich habe sie gefragt, wenn sie eh gerade unruhig war. Wenn sie Ja sagte, habe ich sie auf den Topf gesetzt, wenn sie nicht reagiert hat, habe ich sie schlafen lassen. Sie schäft jetzt seit Anfang des Jahres ohne Windel und macht tendenziell immer seltener ins Bett. Im Moment vielleicht alle 14 Tage mal. Es waren aber auch Nächte dazwischen, wo es häufiger passierte.

Also lass sie ohne schafen, leg ihr Wechselsachen hin (meine Tochter zieht sich mittlerweie selbst um), leg eine 2. Bettdecke bereit und vielleicht eine Unterlage unter den Po. So ist das Beziehen in der Nacht nicht so eine große Sache.

Beitrag von flexi 30.03.11 - 20:01 Uhr

Ok danke, ja so hatte ich mir das auch gedacht.

schönen abend

alex

Beitrag von anjastein 30.03.11 - 20:14 Uhr

Guten Abend
Ich hab es so gemacht das ich sie erst gegen 22 Uhr und dann immer so ca ne halbe Stunde später zum pullern rausgenommen habe. Meist hat sie es nicht gemerkt oder ist aufm Klo wieder eingeschlafen irgendwann kam sie von allein. Es gibt aber immernoch Unfälle ( komischerweise immer wenn es Gewittert#wolke). Und ganz wichtig bis ca18 Uhr nur was zu trinken vorm ins Bettgehen nur ganz kleinen schluck Wasser.
Lg

Beitrag von flexi 30.03.11 - 20:20 Uhr

Hi,

danke für deine Antwort, aber rausholen werd ich sie nicht, denn das aufs klo gehen kann man glaub ich nicht antrainieren, das müssen die von alleine merken.

alex

Beitrag von tine2811 30.03.11 - 21:12 Uhr

Hallo,

ich hab es bei meinem großen so gemacht, dass wir nachts die Windel solange hatten, bis diese 10 mal hintereinander trocken war. David hat das verstanden und es hat auch relativ schnell geklappt. Halte gar nichts davon, wenn ich mein Kind nachts wegen Toilettengang aufwecke und aus dem Schlaf reiße. Mein Sohn ist seitdem er fast 3 jahre alt war auch nachts trocken und muss auch bis in der früh nicht auf die Toilette.

Lg
Christine

Beitrag von yamie 31.03.11 - 13:45 Uhr

hi,


unsere kleine war tagsüber schon trocken (da war sie um die 3 jahre) nur nachts brauchte sie noch windeln.
ich hab sie immer direkt vorm schlafengehen nochmal aufs klo gesetzt und anschliessend die windel rum. bis sie mehrere nächte hintereinander nachts trocken blieb.
das hab ich mir 1 woche angeschaut. nach dieser trockenen woche hab ich die windel einfach weggelassen.

klappte super.

warum muß deine kleine nachts unbedingt was trinken?




gruß
yamie



__________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von ellannajoe 31.03.11 - 15:55 Uhr

Hallo,

>>>warum muß deine kleine nachts unbedingt was trinken? <<<<

Reine Spekulation meinerseits.#cool Weil sie durst hat?


#winke

Beitrag von yamie 31.03.11 - 19:41 Uhr

ok, ich spekuliere zurück:
und wenn du das trinken auf ein minimum reduzierst? also nur 3-4 schluck drin lässt? davon muß sie garantiert nicht auf wc.

was trinkt sie denn da?



#winke