Werde allmählich etwas hibbelig - brauche eure Meinung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von michelle87 30.03.11 - 20:09 Uhr

Hallo,

ich will euch ganz kurz meine Situation schildern: Meine Regel ist schon seit einigen Tagen überfällig. Seit ich die Pille abgesetzt habe, kann man aber nicht mehr von Regelmäßigkeit sprechen. Zuletzt schwankte es so zwischen 30 und 37 Tagen, jetzt sind wir schon bei 40.
Seit zwei Tagen fühle ich mich irgendwie seltsam - mein Gesicht ist immer ganz rot und ich hab das Gefühl, mein Kopf glüht, dabei habe ich aber kein Fieber. Ich bin immer total müde. Es fühlt sich so an, als ob ich eine Erkältung kriegen würde, ich war aber vor kurzem erst krank und kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass ich schon wieder krank werden sollte. Am Samstag ist mir plötzlich schlecht geworden, es ist aber nichts passiert.
Ich denk auch immer, dass ich meine Regel bekomme, weil ich dieses Ziehen haben etc., aber es geht nicht los.

Was meint ihr, könnten das alles Schwangerschaftsanzeigen sein? Sollte ich (jetzt schon) einen Test machen?

Es ist nur so, dass es irgendwie so unwahrscheinlich ist. Rein rechnerisch hatte ich an dem in Frage kommenden Tag nicht mal meinen Eisprung. Außerdem war es quasi der aller erste Versuch. Sollte das wirklich gleich so auf Anhieb klappen?

Ich muss einfach mal mit jemandem drüber reden!

Beitrag von elocin28 30.03.11 - 20:24 Uhr

Bei mir ist der Zyklus seit Absetzen der Pille auch total unregelmäßig und ich hab seit ein paar Tagen, das Gefühl, dass mir immer mal wieder übel ist, ich hab Schmerzen im unteren Rücken und im Bauch und ab und an ist mir schwarz vor Augen.
Weiß aber net, ob das schon SS-Anzeichen sind. Hatte am 8./9.3. meine Mens.
Danke fürs #bla

Beitrag von michelle87 30.03.11 - 20:28 Uhr

Ich hab ja schon den Artikel gelesen bzw. auch Urbia.TV gesehen. Da werden genau solche Sachen als SS-Anzeichen genannt. Trotzdem bin ich mir unsicher - Test machen oder nicht?

Beitrag von mama.ines 30.03.11 - 20:27 Uhr

könnte geklappt haben mach einen test!!!
#ole

Beitrag von carving81 30.03.11 - 20:28 Uhr

Hallo,

kann dich gut verstehen, weil ich nach Absetzen der Pille auch alle möglichen Anzeichen hatte.
Hab daher auch einige Tests gemacht damals.
Mir hat dann das Tempi messen geholfen. Damit wusste ich, ob ich überhaupt einen ES habe.

Beitrag von michelle87 30.03.11 - 20:38 Uhr

Hm vielleicht werd ich mich dann doch mal damit beschäftigen, also ZB, Tempi messen und so weiter. Bisher war ich eher der Meinung, wir probieren es erstmal einfach so. Danke für den Tipp!

Beitrag von michelle87 30.03.11 - 20:31 Uhr

Ok ich mache mal nen Test, um irgendwie Gewissheit zu bekommen. Wenn's geklappt hätte, wär's ja super, ich kann es mir nur grad nicht vorstellen...

Danke für eure Antworten!!!

Beitrag von elocin28 30.03.11 - 20:33 Uhr

Sind wir live dabei ? :-p

Beitrag von michelle87 30.03.11 - 20:36 Uhr

Nein natürlich nicht ^^ Den macht man doch am besten mir Morgenurin

Beitrag von elocin28 30.03.11 - 20:38 Uhr

Ich mein, morgen früh dann bescheid sagen bzw. im laufe des tages.

Beitrag von michelle87 30.03.11 - 20:40 Uhr

Aber natürlich sage ich euch Bescheid ;) Deswegen sind wir ja alle hier, um diese Momente zu teilen.