Bitte helft mit mal schnell!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von danny1878 30.03.11 - 20:33 Uhr

N´Abend!

Folgendes:
Sohn (3 Jahre) gibt Tochter, (5 Monate) beim Stillen ne Kopfnuss. Baby, welches gerade dabei war am Busen zu schlummern, fängt an zu schreien, wie am Spiess. Ist danach nörgelig und will nicht mehr trinken. Wird wieder schläfrig, nörgelt sich aber wach. Spielt dann für kurze Zeit wieder aufmerksam um nun doch zu schlafen.

Was würdet ihr nun tun?

Hab direkt in ner Klinik angerufen und die Sr. meinte, ich soll beobachten. Aber was genau beobachte ich denn?

Gebt mir mal nen Rat. Bin allein daheim mit den Kindern, Sohn liegt gerade im Bett und Klinik ist 30 km weit weg.

Mein Mann ist unterwegs, aber er meint, dass wohl alles gut ist. Aber bei dem ist immer alles gut und ich übertreibe grundsätzlich.

Übertreibe ich?

Beitrag von trieneh 30.03.11 - 20:38 Uhr

eigentlich beobachtet man,ob das kind erbricht oder schläfrig wird.dumm,dass jetzt ja alle babies müde sind,um diese zeit.würde schauen,ob du irgendwie veränderungen an deinem kind erkennst,zb dämmert sie weg,obwohl sie dich sonst beim stillen mit wachen augen anschaut,oder so,...

Beitrag von danny1878 30.03.11 - 20:40 Uhr

... und meine kleine Spucktrine spuckt auch noch nach dem Stillen gerne mal...
Aber danke für deine schnelle Antwort.

Beitrag von trieneh 30.03.11 - 20:45 Uhr

schau,ob etwas anders ist,als sonst.wenn sie zb. ausser der reihe anfängt,sich zu erbrechen...

Beitrag von 2911evelyn 30.03.11 - 20:38 Uhr

hmmm, solche situationen kenn ich sehr gut.
Ich glaube, ich würde an deiner stelle KIA nachhause holen (unsere ist 24h für uns da) oder in die Klinik fahren.

Ich hätte keine Ruhe und...lieber einmal zu viel zum Arzt als einmal zu wenig.

Laura

Beitrag von danny1878 30.03.11 - 20:42 Uhr

Wir leben aufm Dörfli, wo um 7 die Bordsteine hochgeklappt werden. KIA gibbet hier um die Zeit nicht mehr.
Wenn Doc dann Klinik.

Ruhe hab ich auch nicht....

Beitrag von thalia.81 30.03.11 - 20:39 Uhr

Du sollst darauf achten, ob er apathisch wirkt, erbricht.

Ich schätze mal, das wird nicht passieren. Wenn er erst mal eifrig durch die Wohnung rollt, das Laufen übt, wird er sich noch häufiger den Kopf stoßen ;-)

Beitrag von danny1878 30.03.11 - 20:45 Uhr

Sie!
Mein Sohn sagt, die Nuss war nicht feste. Aber kann man nem Dreijärigen glauben?
Was ist apathisch und zählt Spucken auch als erbrechen...? Ich hab sogar schon die Pupillenreflexe getestet...

Ach nä, Kinder!

Aber bestimmt hast du recht. Danke!

Beitrag von prolactini 30.03.11 - 20:39 Uhr

Also hat er ihr die "Kopfnuss" genau auf die Fontanelle gegeben? (den noch weichen, offenen Teil des Kopfes) Wenn nicht brauchst du dir gar nix denken. Ist klar, das sie nach SO einer Art gestört zu werden, quengelig ist. Aber wenn sie normal schläft, regelmäßig atmet und nicht spuckt passt alles, würd ich mal sagen.

Beitrag von danny1878 30.03.11 - 20:48 Uhr

Ja das hat er leider! Genau den weichen Teil, der immer so schön pocht!

Tja das mit dem Spucken ist so ne Sache. Gut, dass sie immer so schnarcht, so spare ich mir den Spiegel um die Atmung zu kontrollieren.

Danke für die Antwort.

Beitrag von prolactini 30.03.11 - 20:55 Uhr

Also ich weiss nur noch vom erste-Hilfe-Kurs für Kleinkinder: Das Kind sollte nach einem Sturz auf den Kopf hingelegt werden. Nach ca 3 Minuten soll man das Kind schnell hinsetzen oder hinstellen (aufrechte Position) Wenn es dann erbricht ist es eine Gehirnerschütterung. (Wenn das Kind 3 Minuten brav liegen bleibt ist dies auch ein Alarmzeichen).
Ich würde die nächste Stillmahlzeit abwarten. Wenn alles so ist wie sonst kannst du beruhigt sein.

Gute Nacht euch allen!

Beitrag von danny1878 30.03.11 - 21:03 Uhr

Hinstellen geht ja auch nicht... Aber sie ist nicht drei MInuten liegen gebieben. Das ist dann ja schon mal gut.

Nochmals vielen Dank!!!