starke Blutung mit klumpen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nadjka87 30.03.11 - 20:43 Uhr

hallo
habe heute vormittag schon geschrieben.

habe seit einer woche schmierblutung und heute ist die blutung stark geworden. auf der arbeit habe ich im wc einen klumpen gesehen.
danach die ganze zeit starke blutung inerhalb 20 minuten o.b. voll und wieder klumpen.
bin in die frauenklinik gefahren. man hat mich untersucht und nur gesagt das es normale stärke einer mens ist. obwohl die liege voll war mit blut.
man hat mich nach hause geschickt und gesagt wenn es stärker wird soll ich morgen früh kommen zum ausschaben.
ich habe keine medikamte, hormone, vitamine... bekommen und auch keine krankmeldung.

was soll ich jetzt machen? soll ich morgen zum hausarzt gehen? meine FA ist im urlaub und kommt am montag wieder.

oder soll ich zum arbeiten gehen mich ablenken?

bitte um erfahrung in dem bereich und empfehlungen!!!!!!!!!

Beitrag von nadjka87 30.03.11 - 20:44 Uhr

Nachtrag:

bin ca. 6-7 ssw und man hat bis jetzt nur eine fruchtblase gesehn.

Beitrag von kaugummi51 30.03.11 - 21:35 Uhr

Wie groß war die fruchtblase?

Beitrag von isi1709 30.03.11 - 20:47 Uhr

Hi,

was du machen sollst kann ich dir natürlich nicht sagen, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass ich arbeiten gehen würde...ich bin ein Verrücktmacher und habe wenn ich arbeiten bin nicht so viel Zeit nachzudenken. Daher ist das ganz gut für mich. Aber was für dich gut ist, musst du schon selbst entscheiden, das kann dir niemand abnehmen. Du könntest ja auch erstmal hingene und wenns nicht geht wieder nach Hause.

Liebe Grüße und Kopf hoch

Isabel

Beitrag von cherry-blossom 30.03.11 - 20:47 Uhr

Ich würde nicht Arbeiten gehen und eventuell nochmal in ein anderes krankenhaus. Und vorallem finde ich es eine frechheit gleich von ausscharbung zu sprechen ohne wirklich genau zu wissen was sache ist .
Lg Sabine 6+3

Beitrag von juice87 30.03.11 - 20:49 Uhr

OMG..haben die denn mal gesagt was los ist??ist ja furchtbar!kannst du nciht woanders hingehen und schauen lassen?das geht ja garnicht..lg

Beitrag von ladyphoenix 30.03.11 - 20:49 Uhr

Huhu
oje das klingt nicht gut #liebdrueck
Ich würd nicht arbeiten gehen, ich würd zu einem anderen FA gehen und nochmal nachgucken lassen. Für mich klingt das nach einem Abgang :-( Allerdings finde ich es eine Unverschämtheit, dass die Klinik da so taktlos mit dir umgegangen ist #aerger
Ich drück dir alle Daumen, dass es vielleicht doch noch gut geht.

Liebe Grüße
LadyPhoenix mit Lea anner Hand und Püppi im Bauch 25.Ssw

Beitrag von becca78 30.03.11 - 20:53 Uhr

Hallo!

Hast du die Möglichkeit, dich in einem anderen KH nochmal untersuchen zu lassen? Dann würd ich das schleunigst machen, denn ich glaube, dein Hausarzt wird dir nicht viel weiterhelfen können...

Haben die heute im KH keinen US gemacht, um zu sehen, ob alles noch an seinem Platz ist?

Ich hatte in meinen ersten beiden Schwangerschaften in der Frühschwangerschaft auch Blutungen und sollte Magnesium (wirkt entkrampfend) sowie Utrogest nehmen (unterstütz die Einnistung).

Allerdings weiß ich auch, dass ich immer eine unheimlich starke, schmerzhafte Blutung bekam, wenn die Einnistung fehlgeschlagen war. Die Mens kam dann immer ein wenig später als normal. Hoffentlich trifft das bei dir nicht auch zu... #klee

LG,
Becca, 17. SSW

Beitrag von nadjka87 30.03.11 - 20:59 Uhr

ich dachte ich gehe zu meinem hausarzt weil sie mich krankschreiben kann.

die im kh sind bestimmt von dem mutterpass ausgegangen. dort steht das ich schon viel weiter bin.

Beitrag von nadjka87 30.03.11 - 21:04 Uhr

ultraschall haben die gemacht fruchtblase ist noch da. über die blutung hat er nichts gesagt nur das er nichts sieht.

Beitrag von netti000 30.03.11 - 21:08 Uhr

Na wenn die Fruchthöhle noch da ist, war's noch kein Abgang.
Ich würde echt noch in ein anderes KYh fahren oder zur Vertretung deines FA!!!

Beitrag von nadjka87 30.03.11 - 21:10 Uhr

das mach wahrscheinlich morgen

weiß echt nicht wie es noch weiter gehen soll.

Beitrag von becca78 31.03.11 - 08:11 Uhr

Sorry, war gestern Abend dann nicht mehr am Rechner.

Ich würd ne zweite Meinung einholen - ganz unabhängig von den Aussagen im KH.

Drück dir die Daumen! #klee