Elterngeldfrage-gelte ich als alleinerziehend?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von happy-87 30.03.11 - 21:11 Uhr

Wie genau ist das? Bin nicht verheiratet-meine Mutter meint ich gelte somit als alleinerziehend? Kann ich das EG nun 14 Monate beantragen?

Danke :-)

Beitrag von trieneh 30.03.11 - 21:15 Uhr

als alleinerziehend gilt man glaubig,wenn man allein wohnt.ansonsten lebst du in einer partnerschaft.wenn du aber nur verheiratet,verwitwet,alleinerziehend oder geschieden angeben kannst,dann würde ich alleinerziehend ankreuzen.

ich weiß garnicht mehr,was da steht,da ich verheiratet bin und ich somit,kein blick für die anderen sachen hatte.

hoffe,ich sag dir jetzt was richtiges....was sagt denn das internet?

Beitrag von junimami10 30.03.11 - 21:28 Uhr

Hi,
du gillst nur als alleinerziehend,wenn du mit deinem Partner nicht zusammen wohnst,dan hast du Anspruch auf 14Monate,wohnt ihr aber zusammen,dan hast du Pech meine Liebe;-),du musst das genau angeben,da das Amt nichts bessers zu tun hat und die Leute mit 14 Monaten,kontrolliert.
Spreche aus eigener Erfahrung.

Lgjunimami10

Beitrag von skbochum 30.03.11 - 23:18 Uhr

Natürlich nicht, wenn du nicht alleinerziehend bist!
Wenn du mit Partner zusammen wohnst und ihr ein gemeinsames Kind habt, dann stehen die zusätzlichen Monate schlicht nicht zu.
(Wäre ja ehrlich gesagt noch schöner, wenn nicht-verheiratet-sein mehr Kohle bringt...)

Wenn du allein erziehend wärst, dann würdest du wahrscheinlich ja nicht fragen.

Beitrag von bella2610 31.03.11 - 08:47 Uhr

Das würde u.a. unter Betrug fallen. Wenn die kontrollieren kommen kann das konsequenzen mit sich ziehen.

LG
Bella