Frage zum Eier färben

Archiv des urbia-Forums

Forum: Ostern

Des Nachts im Traum auf grünem Rasen
beschenken Paul die Osterhasen
zwei Eier legen sie gewandt
ihm auf den Arm und unter die Hand
am Himmel steht der Mond
und denkt ich werde nicht so schön beschenkt.
(Christian Morgenstern)

Beitrag von abendrot79 30.03.11 - 21:58 Uhr

Hallo!

Mal eine ganz doofe Frage #cool .... wenn ich hartgekochte Eier färben möchte, läuft dann nicht durch das kleine Loch (was ich vor dem kochen reinmache damit es nicht plazt) die Farbe ins Ei? #kratz

Oder gibt es einen Trick wie die Eier beim kochen nicht platzen? Also ohne Loch?

#danke
abendrot79 #blume

Beitrag von miximaus1 31.03.11 - 07:54 Uhr

Hallo!

Also ich habe noch nie ein Loch beim Eier kochen reingestochen #kratz

Ich nehme sie einfach ein bisschen vorher aus dem Kühlschrank, sodass sie Zimmertemperatur bekommen und dann ganz langsam mit einem Löffel ins kochende Wasser. Bei mir springt da bei 20 Eiern vielleicht 1. Also das ist zu verkraften. Und ich brauch auch keine Sorgen haben, dass die Eierfarbe an das innere vom Ei kommt.

lg #winke

Beitrag von dani001234 31.03.11 - 08:13 Uhr

hallo,

gaaaanz früher haben wir das mit dem loch, als ich noch jung war, auch gemacht ;-)

ich gebe immer einen schuß essigessenz mit ins wasser. habe ich mal vor jahren als tipp gelesen und klappt auch zu 95%.

#winke


Beitrag von grinsekatze85 31.03.11 - 09:57 Uhr

#winke

Genau so machen wir das auch, bei uns klappt es auch eigentlich immer ohne das die Eier platzen....

LG
grinse#katze

Beitrag von rain72 31.03.11 - 11:04 Uhr

Hallo,
setz die Eier einfach mit kaltem Wasser auf, dann platzen sie nicht!
LG
rain

Beitrag von abendrot79 31.03.11 - 20:11 Uhr

Wie lange muss ich das Ei denn dann kochen? Oder wirkt es sich nicht auf die Kochzeit aus, wenn es zusammen mit dem Wasser langsam erwärmt wird?

Beitrag von rain72 31.03.11 - 22:17 Uhr

In etwa ist die Kochzeit die gleiche wie sonst, wenn Du Sie ab dann rechnest,wenn das Wasser anfängt zu sieden (also nicht erst, wenn es sprudelnd kocht). Aber ein bisschen muss man da experimentieren - es ist natürlich ein bisschen unterschiedlich, je nachdem, wie viel Wasser Du nimmst, Topfform usw... (Weil das so unterschiedlich ist, legt man die Eier ja wohl normalerweise ins kochende Wasser, denn das ist immer gleich heiß!)
Viel Erfolg!
rain

Beitrag von litalia 31.03.11 - 16:32 Uhr

ich piekse kein loch rein!

ich piekse lediglich ein loch rein wenn ich die eier im eierkocher koche aber fürs eier kochen um danach zu färben benutze ich ein topf ;-)

ich leg die eier einfach ins kalte wasser und stell sie dann auf den herd.

Beitrag von hannah1010 31.03.11 - 16:43 Uhr

Hallo!

Also ich piekse meist ein Loch rein...aber die Farbe läuft trotzdem nicht in s Ei beim Färben.

lg tina