TIPP: Richtig gute, HANDGEMACHTE Kinderschuhe gibt es hier:

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von gioia0107 30.03.11 - 23:09 Uhr

Hi!

Ich hab mal einen Tipp für Euch!
Wenn ihr richtig gute Kinderschuhe sucht, dann seid ihr hier genau richtig:

http://www.walber-schuhe.de/site/index.php?article_id=14

Handgefertigt!!!! Einfach spitze! Habe grade welche für meinen Grossen bestellt und meine Tochter hat schon welche!

LG Verena mit Lukas 5 und Lucy 19 Monate

Beitrag von biene81 31.03.11 - 08:33 Uhr

Die Sohlen sehen sehr dick und unflexibel aus. Kannst Du das bestaetigen?

LG

Biene

Beitrag von gioia0107 31.03.11 - 11:04 Uhr

Dafür muss ich ein wenig ausholen....

Meine Tochter ist leicht entwicklungverzögert und hat Knickfüsse. Sie ist recht spät gelaufen und auch nur mit sensomotorischen Einlagen, die sie jeden Tag, am besten bei jedem Schritt tragen soll.
Jetzt sagte mir meine Kinderärztin, dass mein Grosser (5) auch leichte Knickfüsse hat, die sich nicht aufrichten. Also habe ich ein bisschen recherchiert und einen sehr Interessanten Artikel in der Orthopress gefunden. Daraufhin bin ich nach Köln gefahren, mit beiden Kids, zu einem Orthopädie-Schuhtechniker der auf Kinderfüsse spezialisiert ist.
Ergebnis: Die Kleine brauch nochmal etwas "krassere" Einlagen und Lukas brauch auch welche. Ich sollte von beiden Kindern ein paar Schuhe mitbringen, die sie halt oft tragen. Bei der Kleinen waren es 2 Paar Superfits und beim Grossen Naturinos, Geox und ein Paar Manguun (die sehr biegsam sind und seine absoluten Lieblingsschuhe)! Der gute Mann hat die Hände überm Kopf zusammengeschlagen und meinte: "Ja, das sind die Kinderschuhe von heute, weich wie ein Lämmerschwanz und geben dem Fuss kein bisschen Halt!"
Er erklärte mir dann, dass die Schuhe zwar am vorderen Teil biegsam und weich sein müssen, aber in der Mitte stabil sein sollen. Ausserdem brauchen sie eine feste Fersenkappe, damit der Fuss eben Halt bekommt!
Jetzt stand zur Debatte, dass meine Kinder so genannte Stabilschuhe bekommen. Die sind sooooo hässlich!!! (Versteht mich nicht falsch, wenn das wirklich nicht anders geht, dann ist das eben so, aber wenns irgendwie vermeidbar ist...)
Letzte Woche war ich aufm Flohmarkt und jemand verkaufte die getragenen Walber Schuhe ihrer Tochter. Ich habe sie "überprüft", so wie es mir der Fachmann gezeigt hat und war begeistert. Ich habe sie dann gekauft und sie sind leider noch ein bisschen gross, aber allein die Verarbeitung ist der Wahnsinn. Da können die ganze maschinell gemachten Schuhe nicht mithalten. Auch nicht Naturino, Ricosta, Primigi, Superfit und wie sie alle heissen!
Meine Tochter läuft super damit, ob wohl sie noch zu gross sind (bei Anprobe, sie läuft natürlich nicht Tag für Tag in zu grossen Schuhen).

Ich habe dann den Schuhtechniker angerufen und gefragt, ob er diese Schuhe kennt. Er war fast euphorisch. Das wären noch Kinderschuhe wie sie sein müssten etc. Der Unterbau ist tatsächlich etwas breiter, als bei herkömmlichen Schuhen, aber das gibt eben auch mehr Halt.
Jetzt hab ich das Paar für meinen Sohn bestellt, dann bekommt er darein passend seine Einlagen und dann kann es sein, dass der Knickfuss-Spuk bei ihm schon nach 6-8 Monaten vorbei ist!

Soooo, ganz schön lang geworden! Aber ich hoffe ich habe alle Fragen beantwortet!!!

LG Verena

Beitrag von biene81 31.03.11 - 11:24 Uhr

Hallo und Danke fuer die Anwort.

Meine Tochter ist mit schlmmen Knick-Senk-Fuessen auf die Welt gekommen ist auch sehr spaet gelaufen und mir wurde von mehreren Orthopaeden von Einlagen abgeraten. Meine Tochter laeuft seitdem sie laufen kann in Superfit, wenn nur irgendwie moeglich barfuss oder auf Socken. Sie hatte ausserdem recht schlimme X-Beine.
Mit 3 Jahren war das ganze KEIN Thema mehr. Alles hat sich von selbst gerichtet. Einem Kind mit 19 Monaten Einlagen zu geben, nee sorry. Viel zu frueh. Der Fuss hat Null Chance sich selbst zu richten.
Durch meinen Vater habe ich regelmaessig die Chance Fachzeitschriften zu lesen und diese sagen inzwischen ALLE das Einlagen nur im Notfall und niemals vor dem 4. Lebensjahr gegeben werden sollten, es sei denn, dass Kind hat wirklich Probleme, aber dann gibt es auch da andere Moeglichkeiten.

LG

Biene

Beitrag von gioia0107 31.03.11 - 13:02 Uhr

Da bin ich absolut anderer Meinung. Es kommt immer auf die Einlage an und Sensomotorische Einlagen sind sehr wohl für kleine Kinder gut, wenn nötig.

Lucys Fuss war so schlimm, dass sie nicht laufen konnte. Sie hat dann die Einlagen bekommen und 2 Tage später ging es los. Ihr Fuss ist so krumm, dass sie ohne die Einlagen nicht genug Auflagefläche hat und zu laufen.

Und bei so wichtigen Dingen "abzuwarten", finde ich einfach nicht richtig.

LG Verena

Beitrag von biene81 31.03.11 - 14:05 Uhr

Deshalb habe ich auch das hier geschrieben

>>es sei denn, dass Kind hat wirklich Probleme,<<
;-)

LG

Biene

Beitrag von sunflower2008 31.03.11 - 09:01 Uhr

hi,

danke für den Link
die sehen ja wirklich toll aus :-)

mich würde auch mal interessieren, ob die Sohle biegsam ist...
und ich finde, dass die Schuhe eher weit aussehen.
oder sieht das nur so aus?
wie fallen die Größen aus?

lg
Sunny

Beitrag von gioia0107 31.03.11 - 11:11 Uhr

HI!

Ich habe weiter oben sehr ausfühlich geantwortet! Kannst ja nachlesen, wenn Du magst!

Wegen der Grösse: Du stellst Dein Kind auf ein Blatt und malst die Füsse ab. Das schickst Du per Post hin und dann werden die Schuhe so gemacht wie Du sie brauchst!

LG Verena

Beitrag von sunflower2008 31.03.11 - 17:30 Uhr

#blume danke :-)

Beitrag von docmartin 31.03.11 - 09:09 Uhr

Warum sollen die besser sein als z.B. Giesswein, Ricosta,Superfit oder Naturino!? Das erschließt sich mir nicht so recht.
Und by the way...die Kinderschuhe gehen ja aber die Damenmodelle sind ja zum weglaufen!
Gruß dm

Beitrag von biene81 31.03.11 - 09:26 Uhr

Hui, da hast Du recht #zitter

Beitrag von melle_20 31.03.11 - 09:39 Uhr

Also wir haben so ein paar geschenckt bekommen...

Kandel ist von uns aus hier aber auch nicht weit weg...

Mein kleiner läuft super in den Schuhen, ich könnt nun nix negatives darüber sagen...

Aber er rennt eh lieber mit seinen Puschen rum, er würde sie glaub ich sogar draussen anbehalten wenn ich ihn lassen würde*gg*

Lg

Beitrag von ephyriel 31.03.11 - 12:51 Uhr

#dankefür den Tipp! #blume