Nach dem aufstehen schon traurig

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kaugummi51 31.03.11 - 07:20 Uhr

Ich muss mich nochmal auskotzen :-( ich hatte das gestern schon geschrieben aber vlt bekomm ich ja noch ne Antwort mehr...

Rein rechnerisch bin ich in der 7ten Woche. Montag war ich im KH dort wurde ein US gemacht auf dem nur eine 2mm fruchthöhle zu sehen war. Die Ärztin war sehr nett und sagte alles sieht bestens aus, laut ihrem sst und dem US bin ich erst bei 4+3 das kann schon vorkommen. Sie sagte mir auch das ich am Termin (gestern) nicht mehr sehen werde dafür ist's noch zu früh.

Gestern dann beim FA war dieses schwarze Pünktchen 3,5-4,3 mm groß. Die Ärztin meinte aber das schon mehr da sein muss da ich ja rein rechnerisch bei 6+?? Wäre. Ihr USgerät sagte 4+6.

Kann sich mein Eisprung so verschieben? Andererseits hab ich nur mensartige Schmerzen und Blähungen... Mehr nicht. ab und an Übelkeit wie vor Aufregung oder mit leeren Magen .
ABER wenn ich den errechneten ES nehme, dann kann ich mir nicht denken wann es passiert sein soll. Ich hab furchtbare Angst :( es war ja nur ein Unfall aber wir freuen uns so sehr.

Kennt das jmd und da ist's gut ausgegangen?

Beitrag von kristinhms 31.03.11 - 07:27 Uhr

Ja ich kenne das auch...


Mein FA meinte dann, dass sich mein eisprung verschoben hätte und ich somit doch neun Tage zurück liegen würde mit der SS. Das kann - meiner Meinung nach - aber nicht sein, da ich ja weiß wann wir#sex hatten und wann nicht.

Mein FA meint der ET ist der 24.5. , ich meine es ist der 15.5 und
der Chefarzt im KH meint es wäre der 19.5. ... wir lassen uns überraschen

Jetzt ist es eh nicht mehr lange und wie du siehst ... alles ist gut gegangen...


Viel Glück dir!


Alles Liebe
Kristin

Beitrag von ladymacbeth82 31.03.11 - 07:30 Uhr

guten morgen! #winke

wie hast du denn den eisprung errechnet?
die arzte rechnen ab dem ersten tag der letzten periode, wenn dein zyklus aber eben nicht vorbildlich 28 tage lang ist, stimmt die rechnung nicht!

bei mir gabs auch ne differenz von 9 tagen, weil mein eisprung sich verschoben hat (hab allerdings tempi gemessen, deshalb wusste ich genau wann der es war)

ich würd einfach bis zum nächsten termin abwarten, dann weißt du mehr!

mach dir nicht so viele gedanken #klee

Beitrag von .mondlicht.4 31.03.11 - 07:49 Uhr

Um dir etwas Mut zu machen, erzähl ich dir meine Geschichte.
Pille habe ich Ende Oktober abgesetzt. Letzte Perode war am 24.11. Wegen Unterleibsschmerzen die angeblich nicht von einer Blasenentzündung kamen war ich am 22.12. beim FA, der doch eine Blasenentzündung diagnostizierte. Am 20.12. hatte ich kurz Blutungen (Rückblickend Einistungsblutungen). Der FA meinte Schleimhaut ist gut aufgebautt, Periode kommt bald. Ich habe ihm gelaubt, habe ja nicht mit einer ss gerechnet.
Am 24.12. habe ich negativ getestet, am 28.12. war der Test dann positiv. Auf dem US sah man einen Punkt mit 1,7 mm.
Am 13.01. wurde ich dann auf 6+2 datiert, Bohne war 0,56 cm groß, Herz hat geschlagen. Das entspricht eine Zyklus von 34 Tagen und kommt auch von den Einistungsblutungen genau hin. Laut 28-Tage-Rechnung wäre ich da aber schon 7+1 gewesen.

Manchmal mus man einfach etwas warten und ich weiß, dass mein Fa ein sehr gutes und genaues US-Gerät hat.

Gibt deinem Würmchen einfach etwas Zeit zum Wachsen. Und schließlich gibt es ja auch noch die Eckenhocker.

lg mondlicht (18. SSW)

Beitrag von kaugummi51 31.03.11 - 08:08 Uhr

Ich danke euch.

Bei mir wären das ja fast zwei Wochen Unterschied. Und wieso hab ich Kin brustspannen ect? Redet ihr von Embryos oder fruchtblasengröße?
Ich Versuchs mal zu fotografieren.

Die Ärztin meinte evtl ist es nicht richtig eingenistet. Aber wieso isses dann bisschen gewachsen? Hmm ich hoff das beste. Blut wurde auch genommen und in 2 Wochen ist der Termin. Im Blut sieht man ja wie weit ich bin meint ihr ich sollte vorher mal anrufen und Nachfragen?