Grippe, zur FA oder zum HA?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von redhead83 31.03.11 - 07:22 Uhr

Hi!

Kämpf seit Tagen dagegen, eine Grippe zu bekommen und leider hat die Grippe gewonnen. :-(

Mein HA hat das letzte Mal schon gemeint, er kann da eh nichts machen und hat mich krank geschrieben.

Kann mich auch die FA krank schreiben? Dann könnt ich dort auch gleich nachfragen, was ich nehmen darf usw.
Oder schreibt die FA mich nich krank und es darf nur der HA?

LG CArina

Beitrag von steffisz 31.03.11 - 07:28 Uhr

Guten Morgen,
beide können dich krankschreiben. Allerdings wird dir die FA auch am Telefon Auskunft geben können wegen Medikamenten. Wenn der HA also näher ist würde ich da für die Krankmeldung hingehen und bei der FA anrufen.

Liebe Grüße und gute Besserung!

Beitrag von widowwadman 31.03.11 - 08:34 Uhr

Ich wuerd mit Grippe Wartezimmer die voll mit Schwangeren sind vermeiden und zum Hausarzt gehen. Mehr als Paracetamol darfst du eh nicht nehmen.

Beitrag von maundma 31.03.11 - 09:21 Uhr

Ich würde mit Grippe auch zum Hausarzt gehen. Die wissen eigentlich ja auch was man in der Schwangerschaft nehmen darf und was nicht. Musst halt sagen, dass du schwanger bist.

LG und gute Besserung,
maundma