Was für eine Nacht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maggirockt 31.03.11 - 08:29 Uhr

Guten Morgen an Alle,

ich hatte eine grauenvolle Nacht hinter mir.
Gestern Abend war ich zur Elternversammlung von meinem Großen. Ich war total müde und Ko. Naja als ich nach Hause kam, wollte ich mich hinlegen, aber ich hatte mal wieder diese blöden Herzstolperer. Diesmal auch so extrem ich bin gar nicht zur Ruhe gekommen.
Dann hab ich mich hingelegt und hatte endlich eine entspannte Position gefunden, da stieg mir plötzlich ganz extrem die Magensäure die Speiseröhre hoch.....Ich konnte nicht mehr liegen und musste mich hinsetzen. Ich war innerlich so aufgewühlt und unruhig.
Irgendwie beschäftigt mich zur Zeit die ganze Geburtsgeschichte. Ich hab so Angst wegen dem blöden Zucker und der Symphysenlockerung, das macht mich wahnsinnig. Ich denke mal das ich deswegen so unruhig bin.
Mein Blutdruck und Puls waren aber in Ordnung.

Nun überlege ich ob ich meine Hebamme anrufe und sie frage, ob sie mal zu einem Gespräch vorbei kommen kann. Eigentlich haben wir nächsten Donnerstag einen Termin zusammen, aber ich brauch jetzt glaub ich jemanden der mich ein wenig beruhigen kann.
Was würdet ihr tun?

LG Maggirockt mit Jannis (6) und Bauchprinzessin 30+4

Beitrag von entenbaby 31.03.11 - 08:33 Uhr

Hey,

das klingt ja echt nach einer ätzenden Nacht :(
Ich würde meine Hebi anrufen und fragen ob sie Zeit hat. Du hast ja das Gefühl es würde dir gut tun, also zöger doch nicht... rann ans Telefon ;)

LG

Beitrag von honea 31.03.11 - 08:37 Uhr

Guten morgen,

irgendwie konnte dein Post auch von mir sein. Ich war gestern auch auf der Elternratssitzung meiner großen. Geschlafen habe ich auch eher wenig und ständig schoß mir die Magensäure hoch, habe das die ganze Schwangerschaft noch nicht gehabt, die Symphysenlockerung habe ich auch, schlafe deswegen schon seit Wochen auf der Couch, weil da komischerweise die Schmerzen nicht so schlimm sind als wenn ich in meinem Bett liege.
Ruf aber ruhig deine Hebi mal an, und wenn sie dir nur am Telefon sagt das alles in Ordnung ist bist du schon beruhigter, oder sie kommt zu nem Gespräch vorbei.

Alles Gute Franzi mit Baby im Bauch 36+0

Beitrag von widowwadman 31.03.11 - 08:42 Uhr

Das gute alte Sodbrennen ist im 3. Tri leider voellig normal. Gibt aber viele Mittel die du dagegen nehmen kannst. Ich hab das auch, es ist nicht schoen.