hilft mir jemand bitte. deutsch schreiben

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von belladonnalilie 31.03.11 - 08:58 Uhr

Hallo!

Ich übe gerade noch deutsch und muss schreiben eine Karte für eine Geburtstag.
Die Oma von meinem Mann hat einen Geburtstag.
Ich habe gesucht im Internet nach den richtigen Wörtern, aber ich brauche hilfe ob es richtig geschrieben ist.

Liebe Großmutter,
wir wünschen Dir alles Gute zu deinem Geburtstag.
Wir hoffen, dass es Dir und Großvater gut geht und vor allem, dass wir euch bald wieder besuchen können.
Wir haben euch ein Bild mitgeschickt und hoffen, dass es euch gefällt.

Liebe Grüße...


Schreibt man so ? Ist das richtig ? Ich möchte nicht viel Fehler haben. Sie ist immer lieb zu uns.
Auch Komma und das/dass richtig ?


Danke

Beitrag von thea21 31.03.11 - 09:08 Uhr

Ja super.

Du schreibst besser deutsch als 10 Urbianer hier zusammen.

Beitrag von bezzi 31.03.11 - 09:30 Uhr

Bravo !

Da könnten sich viele hier mal ein Beispiel nehmen.

Beitrag von enni12 31.03.11 - 10:16 Uhr

Hallo,

ist perfekt :-)
Und wie meine Vorschreiberinnen schon erwähnt haben: Da können sich hier einige Muttersprachler eine dicke Scheibe abschneiden!

LG

Dani

Beitrag von teddy1980 31.03.11 - 10:28 Uhr

Schreibt man denn nicht mittlerweile die persönlichen Anreden alle klein?

Also in diesem Fall : du, deinem etc.

Mal hat sie es groß, mal klein.

Wird doch alles klein geschrieben, oder nicht?

Beitrag von thea21 31.03.11 - 10:50 Uhr

Ich finde es in diesem Zusammenhang unerheblich.

Eine hochstilisiert korrigierte Karte fänd ich unpersönlich. So sieht es danach aus wie es ist: Ein herzlicher Gruß mit super erlernten Sprachkentnissen!

Beitrag von belladonnalilie 31.03.11 - 11:08 Uhr

ohnein.
ich möchte nicht, dass es so aussieht.
bitte richtig verbessern. so ich es auch lerne.

Beitrag von tanzlokale 31.03.11 - 13:18 Uhr

Also: entweder du schreibst ALLE Personalpronomen (also die "dus") in einem Brief groß oder ALLE klein. Früher musste man Anreden groß schreiben, heute nicht mehr.

Wichtig ist, dass du dich an EINE Variante hältst.

Übrigend finde ich die Anrede mit "Großmutter" und "Großvater" irgendwie seltsam. Sprecht ihr die beiden im Alltag auch so an? Wenn ja, ist es völlig korrekt. Wenn nicht, dann würde ich auch in der Karte die "normale" Anrede (bspw. Oma) wählen.

Ansonsten ist dein Text wirklich sehr gut!

Schöne Grüße,
tanzlokale

Beitrag von altehippe 31.03.11 - 11:24 Uhr

Man kann es klein schreiben, aber groß ist auch weiterhin richtig.

In einer Karte würde ich es immer groß schreiben, sonst wirkt es irgendwie unhöflich.

Beitrag von nele27 31.03.11 - 12:02 Uhr

Nein, als Anrede weiterhin groß...

Beitrag von belladonnalilie 31.03.11 - 11:09 Uhr

Sehr vielen Dank für eure Hilfen.
#herzlich#herzlich#herzlich

Beitrag von nele27 31.03.11 - 12:01 Uhr

Hallo,

alle "Dir", "Du" und "Euch" groß schreiben!

Ansonsten: #pro

LG, Nele

Beitrag von ostsonne 31.03.11 - 12:41 Uhr

Falsch ! Heutzutage nicht mehr !

Anredepronomen (Anredefürwort)

R52 Die Anredepronomen „du" und „ihr" sowie die entsprechenden Possessivpronomen (besitzanzeigende Fürwörter) „dein" und „euer" werden generell kleingeschrieben.

Dies gilt auch für Briefe, Widmungen, Fragebogen, schriftliche Mitteilungen u. Ä.

(c) Dudenverlag.

Beitrag von shakira0619 31.03.11 - 14:13 Uhr

Es sieht klein trotzdem falsch aus!

Beitrag von ostsonne 01.04.11 - 11:43 Uhr

Das mag sein, aber nach der neuen Rechtschreibung sieht so manches falsch aus ;-)

Beitrag von nele27 01.04.11 - 08:51 Uhr

Hmmm, stimmt wohl :-( "Sie" und "Ihr" dagegen groß...

Beitrag von woodgo 31.03.11 - 16:14 Uhr

...besser, als jeder 2. Beitrag hier#winke