Wie kann ich seinen Husten noch verbessern?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von corinna1988 31.03.11 - 09:14 Uhr

Hallo, mein Sohn hat ja nun fast ununterbrochen seit mehreren Wochen Husten und Schnupfen, zwischenzeitlich kam ja noch der Harnwegsinfekt dazu. Dieser ist überstanden und mein Sohn ist kaum wieder zu erkennen udn es geht ihm seit langem wieder gut.
Daher geht er seit heute wieder in den KiGa. Nun ist es aber so das er gelegentlich (also wenn er beispielsweise doll weint oder sich stark angestrengt hat oder verschluckt hat) hustet. Also auch oft als wenn was mit raus kommt. Die Nase läuft auch noch ein wenig. Hatte daher gedacht ihn noch heim zu lassen, bis das auch abgeheilt ist. Aber es ist ja i-wo "nur" Husten.

Habt ihr i-welche Hausmittelchen die helfen könnten ohne das ich gleich wieder zum arzt rennen muss, der dann eh wieder nur den gleichen Hustensaft wie immer aufschreibt und helfen tut er dennoch nicht.

Ich bin über Tipps gern dankbar.

lg Corinna mit Marlon leandro 2 Jahre und Krümel 23. SSW

Beitrag von nezzi 31.03.11 - 09:19 Uhr

Bei Husten und Schnupfen haben uns Zwiebeln über Nacht immer super geholfen. Eine halbe Zwiebel klein hacken und in eine Stoffwindel oder ähnliches wickeln. Über Nacht im Zimmer aufhängen.
Gute Besserung!

Beitrag von anm21 31.03.11 - 12:46 Uhr

Hallo,
also ich habe für meine Maus von meiner Kinderärztin Prospan Zäpfchen verschrieben bekommen. Die sind pflanzlich und helfen schon nach dem 2. Zäpfchen. Ich kann die nur empfehlen!!!

Viele Grüße Anja mit Alina #sonne