Schon wieder Magenschleimhautentzündung

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von schneckerl76 31.03.11 - 09:28 Uhr

Ich krieg echt langsam die Krise!!!!!

Hab seit Montag irre Magenschmerzen und Übelkeit!
War aber arbeiten, kann ja ned daheim bleiben!

Heute morgen war es so schlimm, dass mir mein Kreislauf einen Strich durch die Rechnung gemacht hab. Schmerzen richtig heftig und die wahnsinnige Übelkeit. Mein Mann hat sofort unseren Hausarzt angerufen, kam dann auch gleich!

Jetzt lieg ich hier im Bett zugedopt mit Buscopan plus Supp und MCP Supp.

Hilft fast gar nichts und ich krümme mich teilweise echt vor Schmerzen; hab das Gefühl mein Oberbauch platzt gleich.

Mit arbeiten war heute nichts - hoffe morgen wieder!

Das soll endlich aufhören.......

Habt Ihr noch Erfahrungsberichte oder Hilfe zur Abhilfe?

LG
Schnecki

Beitrag von mansojo 31.03.11 - 11:26 Uhr

hallo,

wurde schon ne magenspiegelung durchgeführt?

Beitrag von barzoli 31.03.11 - 13:10 Uhr

Hallo,

hm, ich habe auch regelmäßig MSE manchmal mehr manchmal weniger schlimm.
Ich hatte schon diverse Magenspiegelungen deswegen.

Mein DOc hat immer das Ziel, nicht nur die Symptome zu behandlen sondern dem Magen auch die Möglichkeit zu geben abzuheilen.

Ich bekomme dann immer einen Säureblocker ( ich muss den sowieso immer nehmen aber die Dosis wird erhöht)
und soweit ich weiß, ist das die STandartbehandlung, hat dir das dein Doc nicht verschrieben?
Ansonsten musst Du viel trinken, damit die Säure im Magen etwas verdünnt wird, zusätzlich, auch wenn Dir übel ist, immerwieder eine Kleinigkeit Essen damit Du nie nüchtern bist, oft bessern sich die Beschwerden auch nach dem Essen.

Gruss und gute Besserung
Barzo

Beitrag von woodgo 31.03.11 - 16:05 Uhr

Hallo,

ich habe chronische Magenschleimhautentzündung und das ganze wurde erst besser, als ich nach ner Magenspiegelung mit Omeprazol behandelt wurde. Ich muß die Tabletten immer nehmen, da es ohne sofort wieder los geht. Ausschlaggebend ist bei mir die Klappe, zwischen Magen und Speiseröhre, die nicht geschlossen bleibt. Mit den Tabletten hab ich aber alles gut um Griff und kann auch essen, was ich möchte, ohne, daß es gleich wieder los geht.

LG