wann ins KH bei wehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von froeschlein79 31.03.11 - 09:37 Uhr

Hallo ihr lieben wann geht man ins KH wie stark müssen die wehen sein,oder zählen die abstände?

habe ein ziehen im rücken und bikinizone muss sie aber nicht verschnaufen.

wenn ich wehen habe dann muss ich gebückt laufen oder wenn ich mich an der tischkante abstütze dann sind die schmerzen nicht so dolle.

gerade habe ich so ca alle 12 min. das ziehen sind stärker wie mens schmerzen.

Beitrag von repumuck 31.03.11 - 09:39 Uhr

Wenn sie regelmäßig sind <10min ^^

also alles was unter 10 min und regelmäßig ist ist ein anlass in KH zu fahren.

Es sei denn du wohnst gegenüber, dann würd ich warten bis die wehen bei 5 min sind :D

Beitrag von combu779 31.03.11 - 09:41 Uhr

Hallo,

so lange Du Dich noch halbwegs gut fühlst, würde ich noch warten. Je nachdem wie weít Dein KKH weg ist, hast Du noch länger Zeit. Im KH ist das vor sich HInwehen auch nicht angehmer.

LG Kati

Beitrag von froeschlein79 31.03.11 - 09:50 Uhr

ich wehe seit samstag schon umher aber heute sind sie ein wenig stärker. kommen ca. schon alle 12 min, aber eben nicht so stark dass man sie veratmen müsste.
bzw. wenn ich im hausgang laufe dann muss ich stehen bleiben weil es so zieht an der bikinzone. Mein ET war am dienstag.....

Beitrag von marysa1705 31.03.11 - 10:11 Uhr

Hallo,

ich kann nur von mir erzählen. Wir bekommen jetzt unser 5. Kind und ich werde wieder erst im allerletzten Augenblick ins Krankenhaus gehen.
D.h. wenn ich nicht nicht mehr ohne Abstützen bei den Wehen stehen kann und wenn ich die Wehen richtig veratmen muss (nicht nur einfach heftig atmen).

Eine unserer Hebammen hat mir mal erzählt, dass es bei vielen Frauen ein Problem wird, weil sie zu früh ins Krankenhaus kommen. Zu Hause in der gewohnten Umgebung sind die Wehen schön regelmässig und alles ist super. Sobald sie dann aber ins Krankenhaus kommen - ungewohnte Umgebung, fremde Menschen, Aufregung, etc. - verschwinden die Wehen, werden seltener oder machen lange Pausen.

Eine andere Hebamme hat mir erzählt, dass sie immer darauf achtet, wie die anrufende Frau am Telefon noch sprechen kann. Wenn sie anruft und während des ganzen Gesprächs noch normal reden kann und keine Pause machen muss, um Wehen richtig zu veratmen, dann sagt sie ihr, dass sie noch zu Hause bleiben soll.

LG Sabrina