Baby hat sich nochmal gedreht 30 SSW!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jane90 31.03.11 - 09:39 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

ich habe gestern gemerkt und spüre es immernoch, dass sich unser Baby noch einmal im Bauch gedreht hat!Vorgestern war ich beim FA und da lag es mit dem Kopf unten und der Rücken lag auf der rechten Seite.Die Hände und Beine haben immer schön in meine linke Bauchseite geboxt.
Gestern habe ich dann gespürt, wie es sich gedreht ha und jetzt liegt es unten in meinem Bauch quer und boxt nach oben.
Bei der Untersuchung vorgestern sagte die Ärztin noch, dass sich das Baby wohl nicht mehr dreht, weil das Fruchtwasser weniger wird.
Jetzt hab ich etwas Bedenken, dass die Kleine so liegen bleibt und sich nicht mehr drehen kann!
Heißt eine Querlage zwangsläufig Kaiserschnitt?

Beitrag von siem 31.03.11 - 09:43 Uhr

hallo

bist du sicher, dass es richtig quer liegt?

bei meiner schwägein hat sich die maus erst in der 34 oder 36 ssw von steiß- in scheitellage gedreht.
wenns noch platz hatte sih quer zu drehen kann es sich auch noch zurückdrehen. hast du eine hebei? laß die sich das dann doch mal anschauen.
lg siem

Beitrag von chris1179 31.03.11 - 09:43 Uhr

Hallo,

ja, soweit ich weiß, heißt Querlage zwangsläufig KS, aber Dein Baby hat dennoch noch Zeit sich zu drehen.

Bis zur 36. SSW sollten sie dann in Startposition liegen....

ich hab mich auch 2, 3 Wochen lang verrückt gemacht, unsere lag in der 30. SSW noch in BEL...aktuell wissen wir es nicht, heute Abend ist die nächste VU bei meiner Hebi. Mal sehen, ob sie es ertasten kann.

Wenn sie sich nicht gedreht hat bzw. sich bis zur 36. SSW nicht mehr dreht, dann werde ich ne äußere Wendung versuchen. KS kommt für mich erst als allerletzter Schritt in Frage.

Lg Christina + Annalena (33+1)

Beitrag von widowwadman 31.03.11 - 09:47 Uhr

Ich bin seit heute in der 32. Woche und mein Kind dreht sich dauernd, noch wuerd ich mir da keine Gedanken machen.

Querlage heisst allerdings wirklich KS. Aber selbst wenn es dazu kommt, so schlimm ist der auch nicht, wie hier immer getan wird.

Beitrag von belala 31.03.11 - 10:02 Uhr

Hallo,

du hast deinen KS nicht als schlimm empfunden, viele andere dagegen schon.
Also sprich bitte anderen nicht ihre Empfindungen ab!

Im Übrigen warte ich noch immer auf die links zum Thema "Übertragen und Säuglingssterblichkeit".;-)


LG,belala

Beitrag von widowwadman 31.03.11 - 10:11 Uhr

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.1471-0528.1998.tb10047.x/full
http://www.thelancet.com/journals/lancet/article/PIIS0140-6736%2887%2992154-4/abstract


Der zum Beispiel, kann dir aber noch mehr raussuchen.

Ansonsten - ich bezweifele ja nicht, dass manche Frauen ihren KS als schlimm empfinden, aber ich halte es fuer falsch sie in dem Empfinden zu bestaerken, sondern finde es besser ihnen Mut zu machen.

Beitrag von belala 31.03.11 - 10:28 Uhr

Danke für die links.

Es wäre dann besser zu erwähnen, dass du deinen KS als nicht schlimm empfunden hast.
Wenn andere ihn als schlimm empfanden, solltest du es nicht herunterspielen um unerfahrenen KS Frauen Mut zusprechen zu wollen.

LG,belala

Beitrag von haruka80 31.03.11 - 10:08 Uhr

Huhu,

mach dich nicht verrückt, in der 30.SSW ist noch alles drin.

Mein Sohn hat sich in der 30.SSW auch gedreht, daraufhin bekam ich Panik und hab mir zig Gedanken über nen KS gemacht, bs dahin wollte ich natürlich entbinden.
32.SSW hat mein Sohn sich dann wieder in SL begeben, gleich mit Bauchsenkung.

L.G.

Haruka 19.SSW

Beitrag von aires 31.03.11 - 10:14 Uhr

hallo,

mach dir mal keinen kopf, dein baby hat noch zeit sich zu drehen!
rein theoretisch bis zur geburt - mein cousin hat sich während der geburt von SL in BEL gedreht!

also, entspann dich und lass deinem wurm die zeit :-)

LG
aires

Beitrag von juice87 31.03.11 - 10:48 Uhr

Meine tochter lag mal QL in der 26 ssw,das war äüßerst unangenehm.meine FÄ meinte soetwas hatte sie auch noch nicht gehabt in ihrer ganzen zeit.sie hat sich zum glück danach in die SL gedreht und ist so geblieben!lg franzi mit finja fast3 und mäuschen 21ssw
ps:dein baby kann sich noch wieder richtig hindrehen bis zur 35ssw

Beitrag von osterglocke 31.03.11 - 11:04 Uhr

Hallo #winke,
bei mir war es ähnlich, aber es sind zwei Kinder ;-). In der 29. SSW beim FA, waren plötzlich beide in Querlage #schock und jetzt war ich gestern wieder und sie haben sich zurückgedreht, zumindest der Kleinere liegt jetzt in SL #freu.

Das wird schon #schwitz!

LG
Osterglocke

Beitrag von evileni 31.03.11 - 11:29 Uhr

Ich kann dich verstehen, das hatte ich auch. Unser Kind hat sich zwischen Woche 30 und 38 mehrmals gedreht (Kopf oben, dann wieder unten, dann wieder quer) und jetzt liegt er richtig. Meine Ärztin meinte, bis zur 38. Woche könnte ich entspannt bleiben, und genauso war es auch. Ich würde ab Woche 36 mal mit einer Hebamme Kontakt aufnehmen, falls du noch keine hast. Die Aussage der Ärztin ist ja auch gut, ich würde echt versuchen, erst mal positiv zu denken. Das wird schon.
LG