39.SSW, Bauch nicht gesenkt, Baby nicht im Becken *hilfe*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von celestine84 31.03.11 - 09:41 Uhr

Hallo ihr lieben #winke

ich hab mal eine Frage.
Seid gestern bin ich in der 39.SSW und habe noch 13 Tage bis ET.
Ich hatte noch keine Senkwehen, Bauch hat sich also nicht gesenkt, Baby liegt in SL aber nicht mit Kopf im Becken.
CTG zeigt nicht eine Wehe an, GBH und Mumu komplett dicht.

Ich hab echt Sorge das der kleine sich noch gaaaanz lange Zeit lässt, aber ich will ihn doch so gern bald haben #schmoll

Bei wem war es ähnlich und das Baby ist trotzdem um den ET rum gekommen?

Hab auch keine Lust bei einem Blasensprung einen RTW zu rufen #zitter

Danke und LG Cel #winke

Beitrag von supersand 31.03.11 - 09:46 Uhr

Das lässt sich immer schlecht prognostizieren. Es kann auch immer ganz schnell sein, daß sich das Baby senkt.

Im Gegensatz dazu kann es auch sein, daß man wochenlang mit gesenktem Bauch, geburtsreifem Befund, durchlässigem MuMu rumläuft und trotzdem NICHTS PASSIERT! :-[

Ich war ca. 3x beim FA am Ende und musste mir immer anhören: "Wir sehen uns nicht nochmal. Das Kind kommt jetzt jeden Tag!" "Das versteh ich gar nicht, daß die nicht rauswill... ist alles weich und geburtsreif..." und "Ist die immernoch drin? Ich kann sogar schon die Haare sehen!" ...

Meine Maus kam dann an ET+6. Ich glaub, mein Bauch hat sich auch erst so in der 39. Woche gesenkt... mach Dir nicht so viele Sorgen. Wenn Du gar keine Wehen hast, dann ist es auch nicht so wahrscheinlich, daß die FB plötzlich platzt, oder?

LG,
Sandra

Beitrag von nicikiki 31.03.11 - 09:49 Uhr

Bei meiner Schwägerin war es bis 4 Tage vor Entbindung genau wie bei dir. Ihre Maus kam dann trotzdem kurz nach ET.

Es ist also alles möglich :-)

Beitrag von belala 31.03.11 - 09:59 Uhr

Hallo Cel,

in der Ss meines 1.Kindes hatte ich Senkwehen in der 35.Ssw, der Muttermund war ab der 37.Ssw 1cm offen und Geburt war in der 43.Ssw.

Mein 2.Kind wurde dagegen in der 25.Ssw geboren und natürlich ganz ohne Senkwehen.
Keine Senkwehen hatte ich auch in der Ss meines 3.Kindes, welches dann kurz nach ET geboren wurde.

Entspann dich!

belala

Beitrag von diana1101 31.03.11 - 10:15 Uhr

Hey,

red deinem Kleinen mal gut zu, das du nicht mehr solange auf ihn warten möchtest.. vielleicht hilft es ja!

Meine Kleine wurde dann immer ganz ruhig, wenn ich mit ihr gesprochen habe.

Aber was ich eigentlich sagen wollte.. mein Bauch hat sich bis zum Schluss nicht gesenkt..
Er war von der 34./35.SSW bis zur 40.SSW immer bei Rip-1... allerdings lag meine Tochter zu dem Zeitpunkt schon ganz tief im Becken.

Bei einer Freundin, lag die Kleine selbst bei ET+2 noch nicht fest im Becken, alles war dicht und zu.. am nächsten Tag war die Kleine dann da!

"Leider" wirst du dich gedulden müssen..............

Aber dennoch wünsche ich dir 2 wunderschöne restliche Wochen und eine traumhafte Geburt.#verliebt

LG Diana