Habe mal bitte eine frage.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von romina-celin 31.03.11 - 09:42 Uhr

Ich wollte nur fragen wie es bei euch bald mamis ist bzw war...

Is jemand hier der trotz zyste am eierstock schwanger wurde???
Hattet ihr scherzen?
Ich bin heite NMT+5 sst negativ hin und wieder UL ziehen kann ich doch noch hoffen gestern gebährmutterschleimhaut sehr gut aufgebaut Fa sagte ss könnte er nicht ausschließen da eine zyste oft dadurch auftreten kann....
bin nun im 17 ÜZ und warte und warte und warte...
Hattes ihr auch PMS und wart trotzdem schwanger???


Bitte um hilfe und bitte um antwort.....
Bin zur zeit komplett am ende :(#schmoll

Beitrag von magiccat30 31.03.11 - 09:52 Uhr

Als ich schwanger wurde hatte ich zwei Zysten am eierstock. Die sind aber in den ersten 8 wochen verschwunden. Meine Ärztin sagte auch das die entweder durch die ss kämen oder schon vorher da waren aber nicht so schlimm seien. und ja ich hatte immer PMS :D aber in dem Zyklus wo ich SS wurde schon 4 Tage nach ES.

Beitrag von romina-celin 31.03.11 - 09:54 Uhr

okeee das sind ja wieder mal gute nachrichten..

ab wann hattest du positiv getestet wenn ich dies auch noch fragen darf????

Bin 5 tage überfällig und der test heute früh sagte auch NEIN!!!!#schmoll

Beitrag von magiccat30 31.03.11 - 12:42 Uhr

na ich hab schon einen Tag vor nmt deutlich positiv getestet. aber ich habs auch geahnt gehabt. Hatte den digitalen test von cb.

Beitrag von siem 31.03.11 - 10:02 Uhr

hallo

kann dir da nicht wirklich weiter helfen. weiß nur, dass zysten auch ein grund für ausbleiben der mens und "ss-anzeichen" sein können ohne das man schwanger ist.in der regel sind die schwangerschaftstests ja recht zuerlässig. und zum ende des zykluses sollte die gms immer gut aufgebaut sein.hat der fa einen sst gemacht oder einen bluttest? wann sollst du wieder kommen?
lg siem

Beitrag von romina-celin 31.03.11 - 10:08 Uhr

nur sst stäbchen test kein bluttest..
Ich sollte auf meine mens warten oder wen der sst positiv ist gleich kommen....:( aber ich kann doch nicht einen monat oder so auf die mens warten oder so

Aber ich kann euch gar nicht sagen wie traurig ich bin...
Ich weiß nicht mehr was ich denken soll und wo überhaupt mein kopf noch steht....
endlich schwanger oder doch nicht aber mens kommt nicht zyste hab ich sst aber negativ....hin und wieder PMS....was man alles mitmacht #aerger

Beitrag von siem 31.03.11 - 10:21 Uhr

ja,manchmal ist das leben echt hart. aber meistens gibt es nach einer harten zeit doch noch ein positives ende.
wir haben nach 3 jahren kiwu
einen#stern (12 ssw ) nach künstlicher befruchtung
eine tochter (5 jahre) nach künstlicher befruchtung mit allen komplikationen
eine tochter (3 jahre) spontan 1 üz
ein#stern (9ssw) spontan im 11 üz
und nun schwanger 15 ssw im 5 üz nach fg spontan aber mit anfänglichen problemen und kritische wochen wo keiner wußte ob es bei uns bleibt.
früher dachte ich wirklich wir müssen kinderlos bleiben.
kopf hoch!
lg siem