Frage zu PMS

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von activia2205 31.03.11 - 09:43 Uhr

guten morgen ihr lieben,

wisst ihr wann PMS beginnen? ES+???
habe seit tagen den eindruck (!), dass meine brüste angeschwollen sind. sie sind aber nicht füllig, und auch nicht empfindlich. NMT habe ich am 04.04.2011.

Danke fürs Antworten!!

Beitrag von vanessa10130 31.03.11 - 09:48 Uhr

hallo!

Das lässt sich so pauschal nich sagen. Das ist von Frau zu Frau und oft von Zxklus zu Zxklus unterschiedlich.

Ich hab direkt nach dem ES für 2 Tage PMS. Dann geht es wieder weg und ca. 5 Tage vor NMT fängt es wieder an, wird bis NMT stärker und verschwindet mit einsetzen der Mens.

Lg

Beitrag von lierk 31.03.11 - 09:48 Uhr

Das ist bei jeder Frau anders!!!!!

Beitrag von feuerfuechsin 31.03.11 - 09:53 Uhr

Hallo,

die PMS fängt teilweise unterschiedlich an. Normalerweise ist es bei mir so daß ne Woche vor NMT meine Brust anschwillt und ich Pickel im Gesicht bekomme. 3-4 Tage vor NMT bekomm ich dann Stimmungsschwankungen. Gehe wegen jeder Kleinigkeit an die Decke! Das schöne ist, wenn man selber und auch der Partner weiß woran es liegt ist es nicht mehr ganz so schwierig... Bevor wir wußten daß ich PMS hab haben wir uns regelmäßig in der Woche vor der Mens gestritten bis die Fetzen fliegen. Jetzt gehts...
Aber wie gesagt, das ist bei jedem unterschiedlich.

Beitrag von activia2205 31.03.11 - 10:34 Uhr

danke euch mädels,
dann bleibt mir nur noch die hoffnung