Seit der Entindung...

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von shadow-91 31.03.11 - 10:16 Uhr

Huhu,

ich verlaufe mich mal aus dem Babyforum hier her.
Undzwar habe ich folgendes Problem.
Ich habe am 25.12.2010 meinen Sohne spontan entbunden.
Seit Februar habe ich wieder Sex mit meinem Mann, aber irgendwie tue ich mich schwer zum Orgasmus zu kommen.
Vorher hatte es auch immer etwas länger gedauert, aber seit der Entbindung hat es erst einmal geklappt und da auch nur sehr, sehr mühsälig.
Außerdem tut mir nach dem Sex immer der Beckenboden weh, es fühlt sich dann immer an als hätte ich einen Muskelkater.
An der Dammnaht wird es nicht liegen, die ist gut verheilt und Probleme habe ich mit der narbe auch nicht.

Kennst ihr das?
Legt sich das wieder?

Beitrag von janimausi 31.03.11 - 10:48 Uhr

Das wird bestimmt auch Muskelkater sein, aber der legt sich wieder. Du hast erst vor wenigen Monaten entbunden und dein Beckenboden braucht noch ein wenig Zeit.
Tja das mit dem zum Orgasmus kommen kann sich immer änder, evtl müsst ihr es mal anders wie vorher probieren?

LG

Beitrag von mansojo 31.03.11 - 12:56 Uhr

hallo,

mach fleißig beckenbodengymnastik
das hilft

und der muskelkater verschwindet bald

lg manja